Soll nach den Vorstellung der Deutschen Campingwirtschaft bald wieder starten: Campingtourismus auf den deutschen Campingplätzen. (Foto: Camping Havelberge)

Soll nach den Vorstellung der Deutschen Campingwirtschaft bald wieder starten: Campingtourismus auf den deutschen Campingplätzen. (Foto: Camping Havelberge)

Bundesverband der Campingwirtschaft zeigt Lösungen für Restart des Campingtourismus

Bundesverband der Campingwirtschaft, Tourismus, Veranstaltungen, Verbände

Nun hat auch der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD e.V.) in einem ausführlichen Thesenpapier Lösungsansätze zur Wiederaufnahme des Campingtourismus in Deutschland veröffentlicht.

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus stellt eine gesellschaftliche sowie ökonomische Bedrohung für Deutschland dar und hat auch auf die Campingbranche enorme Auswirkungen. Zur Wiederaufnahme des Campingtourismus und zur Abfederung der gesundheitlichen und betriebswirtschaftlichen Auswirkungen hat der BVCD erste Ansätze entwickelt, auf deren Grundlage geeignete und praktisch umsetzbare Maßnahmen in die Wege geleitet werden können.

Das vorliegende Papier geht dabei auf die Besonderheiten des deutschen Campingmarktes ein und skizziert ausgehend von zentralen Fragestellungen, wie eine vollständige Wiederaufnahme des deutschen Campingtourismus in mehreren Etappen gelingen kann. Zu diesem Zwecke wird außerdem eine umfangreiche Risikobewertung verschiedener Bereiche auf Camping- und Stellplätzen und deren Nutzungsarten vorgenommen und entsprechende Empfehlungen zur Minimierung der Risiken ausgesprochen.

Hier geht´s zum Download: Lösungsansatz zur Wiederaufnahme des Campingtourismus in Deutschland (PDF)

Info
Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD)
Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD e.V.) wurde am 10. November 2000 als Dachverband und Interessenvertretung der Campingunternehmer zur Förderung des Campingtourismus in Deutschland gegründet. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Berlin.

Der Bundesverband ist analog des föderalen Systems der Bundesrepublik Deutschland ausgerichtet. Mitglieder des BVCD e.V. sind elf Campingverbände der Bundesländer sowie Stellplatzgemeinschaften. Insgesamt vertritt der Bundesverband mehr als 1.200 Campingplätze in Deutschland.

Infos: Zur Webseite des Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD)

Quelle: Pressemitteilung BVCD


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues