Der Caravan Salon 2018 wirft als weltgrößter Hotspot für Caravaning und mobile Freizeit seine Schatten voraus. (Foto: Caravan Salon/Tillmann)

Der Caravan Salon 2018 wirft als weltgrößter Hotspot für Caravaning und mobile Freizeit seine Schatten voraus. (Foto: Caravan Salon/Tillmann)

Caravan Salon 2018 – Weltgrößter Hotspot des Caravaning wirft seine Schatten voraus

Caravan Salon, Caravan Salon 2018, CIVD, Herbst-Messe, Messen, Veranstaltungen

Der Caravan Salon Düsseldorf, die weltweit größte Messe für Reisemobile und Caravans, lädt im Spätsommer wieder zum großen Branchenfest der Caravaning-Szene nach Düsseldorf ein.

Beim Caravan Salon vom 25. August bis 2. September 2018 (Fachbesuchertag am 24. August) erwartet die Besucher ein Spitzenprogramm, das es in dieser Form kein zweites Mal zu sehen gibt. Bei der weltweit größten Messe für Reisemobile und Caravans präsentieren über 600 Aussteller in 13 Hallen und auf dem Freigelände auf einer Fläche von 214.000 Quadratmeter über 130 Caravan- und Reisemobilmarken mit mehr als 2.100 Freizeit-Fahrzeugen. Nur der Caravan Salon bietet den Besuchern die komplette Marktübersicht mit den Neuvorstellungen der kommenden Saison sowie den Innovationen und Zukunftsvisionen der Caravaningindustrie. Ergänzt wird dieses durch ein tolles Rahmenprogramm mit Aktionen für die ganze Familie.

„Wir freuen uns erneut über den großen Zuspruch von Ausstellern aus der ganzen Welt und die fantastische Buchungssituation – auch in diesem Jahr können wir zu einem sehr frühen Zeitpunkt voll belegte Hallen melden. Unsere Messe ist aber auch der internationale Branchen-Hotspot, bei dem sich hochrangige Delegationen aus Australien, Asien, den USA und natürlich Europa treffen, um in einer exklusiven Atmosphäre und einem professionellen Ambiente ihrem Business nachzugehen“, freut sich Direktor Stefan Koschke.

“Der Caravan Salon habe mit dem Rekordergebnis des Vorjahres seine Position als weltweite Leitmesse eindrucksvoll untermauert. Die Düsseldorfer Messe ist und bleibt das Trendbarometer der Branche. Wir blicken voller Optimismus und Vorfreude auf die diesjährige Veranstaltung“, ergänzt Koschke.

Größte Fahrzeug-Vielfalt und zahlreiche Weltpremieren

Auf dem diesjährigen Salon präsentieren wieder alle namhaften internationalen Hersteller die neueste Generation Reisemobile und Caravans. Von kompakt und clever bis geräumig und luxuriös ist auf der Welt-Leitmesse die gesamte Bandbreite vertreten. „Nirgendwo ist die gezeigte Produktvielfalt und -auswahl größer als in Düsseldorf. So findet jeder Caravaning-Interessierte das zu ihm passende Fahrzeug“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD). Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich kompakte Modelle.

„Ausgebaute Kastenwagen und teilintegrierte Reisemobile sind vor allem bei Einsteigern beliebt. Trotz ihrer vollwertigen, komfortablen Ausstattung sind die Fahrzeuge kompakt und so besonders leicht zu bewegen“, erklärt Onggowinarso.

Auf dem Caravan Salon feiern wieder zahlreiche technische Innovationen Premiere. Im Trend liegen unter anderem elektronische Tools, die die Bedienbarkeit der Fahrzeuge erleichtern und deren Komfort erhöhen. Die fortschreitende Vernetzung verschiedener Geräte ermöglicht digitale Füllstandanzeigen von Wassertank und Co. sowie die Steuerung von Heizung, Klimaanlage und Warmwasserversorgung über ein zentrales Bedienpanel oder per App. „Um die Fahrzeuge trotz der Ausstattungsextras agil zu halten, entwickeln die Hersteller immer neue Leichtbauweisen“, so Onggowinarso.

Neue Halleneinteilung im Zubehör- und Luxussegment

In den vergangenen Jahren erfreute sich der Bereich „Technik-Order“ mit technischem Equipment, Ausbauteilen und Installationen bei Ausstellern und Besuchern großer Beliebtheit, so dass 2017 erstmals eine zweite Technikhalle eröffnet wurde. Um die Wege zu verkürzen und die Aufteilung noch einmal zu optimieren, wird die zweite „Technik-Halle“ – ergänzt durch die Aussteller von Vorzelten und Faltcaravans – in der Halle 14 platziert.

Das Segment der Luxusreisemobile zieht nunmehr in die Halle 5 um. In der Halle 7a hat das „Zubehör-Paradies“ mit dem Direktverkauf von Caravaning- und Campingzubehör sein Zuhause, direkt am Eingang Nord ist der Touristik-Part mit Camping- und Reisemobilstellplätzen sowie Reisedestinationen in der Halle 7 untergebracht. In den Hallen 4, 9 bis 12 sowie 15 bis 17 sind Caravans, Reisemobile und Kastenwagen zu sehen.

„StarterWelt“ mit neuem Thema Vermietung

Der Caravan Salon hat einen hohen Wert an Erstbesuchern (2017: 34 Prozent). Genau an diese Zielgruppe wendet sich die beliebte Sondershow “StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“. Branchenprofis bieten in der Halle 18 (zentral im Freigelände) eine neutrale und herstellerunabhängige Anlaufstelle rund um das Thema Caravaning. In verschiedenen Themenwelten erfahren nicht nur Einsteiger, sondern auch routinierte Caravaner, Interessantes und Wissenswertes rund um die mobile Freizeit.

Ganz neu ist das Thema „Vermietung von Reisemobilen und Caravans“. Hier finden alle Besucher, die gerne einmal einen Urlaub im Reisemobil oder Caravan ausprobieren möchten, eine Anlaufstelle mit Beratung und vielen weiteren Services. Weiterhin geben Experten in der „StarterWelt“ Praxistipps und Empfehlungen zu Fahrzeugtypen, Reiserouten oder der richtigen Campingplatzwahl und stehen auch für individuelle Fragen zu Verfügung.

Modernes Cateringkonzept im Caravan Center

Das Caravan Center, der Stellplatz auf dem Messeparkplatz P1, ist bei allen Caravaningfans beliebt, die während des Besuchs der Messe gerne im eigenen Reisemobil oder Caravan übernachten. Insgesamt stehen dafür mehr als 3.500 versorgte und unversorgte Stellplätze zur Verfügung. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Stellplätze schnell ausgebucht und sollten daher frühzeitig im Ticketshop reserviert werden. Ab Anfang Juli 2018 können die Besucher online einen Stellplatz vorreservieren.

Nach Messeschluss ist das Caravan Center der Treffpunkt der Community und vereint auf einmalige Weise Besucher, Aussteller, Journalisten und alle anderen Freunde der mobilen Freizeit. Das Catering- und Verpflegungskonzept wurde komplett überarbeitet und modernisiert. „Wir sind auf die Wünsche und Verbesserungsvorschläge unserer Gäste eingegangen. Der Gesamtauftritt und die Zeltgestaltungen werden deutlich aufgewertet, das Genussangebot der Speisen und Getränke erhöht. Insgesamt soll es schöner, moderner und stilvoller werden“, so Koschke. Neben einer erweiterten Speisekarte werden erstmals eine Lounge-Ecke, Food-Trucks und ein Kiosk in das Konzept integriert. Der Biergarten vor dem Festzelt und das abendliche Musikprogramm garantieren Spaß, Unterhaltung und gemütliches Beisammensein.

Buntes Familienerlebnis

Der Salon ist auch bekannt für sein unterhaltsames Rahmenprogramm rund um die mobile Freizeit. Zum festen Programm gehört das Traumtouren-Kino, auch die beliebte Oldtimer-Ausstellung ist ebenso wie der E-Bike-Parcours wieder dabei. Für Kinder ab 4 Jahren hält die Arbeiterwohlfahrt an ihrem Stand ein großes Spielangebot bereit, außerdem können sich Jugendliche und größere Kinder im Adventure Camp im Freigelände nach Herzenslust austoben.

Online-Ticket zwei Tage gültig

Sehr besucherfreundlich ist in diesem Jahr erneut das Online-Ticket. Elektronische Tickets berechtigen personengebunden an zwei voneinander unabhängigen Tagen zum Eintritt auf das Messegelände. Besucher des Caravan Salon können somit noch länger in die Erlebniswelt des Caravanings eintauchen und müssen dafür nur einmal bezahlen.

TourNatur parallel in Halle 6

Parallel findet am zweiten Wochenende (31. August bis 2. September) in Halle 6 die TourNatur unter dem Motto „Lebe die Freiheit“ statt. Auf dieser Messe für Outdoor-Aktive präsentieren 275 Aussteller mehr als 5.000 Destinationen für Wandern, Trekking und den Urlaub in der Natur, sowie die hierzu passende neueste Ausrüstung mit fachmännischer Beratung.

Daten und Fakten zum CARAVAN SALON DÜSSELDORF

Der Caravan Salon 2018 ist von Samstag, 25. August, bis Sonntag, 2. September 2018, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Für Fachbesucher und Medienvertreter ist die Messe bereits am Freitag, 24. August, geöffnet. Die Online-Tageskarte kostet für Erwachsene 15,- Euro, das Tagesticket an der Kasse kostet 18,- Euro; Schüler, Studenten und Salon-Club-Mitglieder zahlen online 11,- Euro, das Ticket an der Tageskasse beträgt 15,- Euro und für Kinder (6 bis 12 Jahre) kostet das Online-Ticket sechs Euro, das Ticket an der Tageskasse kostet sieben Euro. Alle Tickets, die online erworben werden, gelten für die eingetragene Person bis zu zwei Tage.

Infos:  Zur Webseite des Caravan Salons

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues