Vier Zimmer mit Küche und Bad: Der neue Carver 890 RRL von Concorde. (Foto: Werk)

Vier Zimmer mit Küche und Bad: Der neue Carver 890 RRL von Concorde. (Foto: Werk)

Carver-Baureihe von Concorde abgerundet

Concorde

Premiere feierte der neue Carver 890 RRL vom Premiumhersteller Concorde aus dem fränkischen Aschbach.

Den in der letzten Saison neu vorgestellten Concorde-890 RRL-Grundriß, mit um 90 Grad gedrehter Heck-Rundsitzgruppe und offener Küche, der bisher nur in der Alkoven-Baureihe verfügbar war, gibt es nun auch mit dem Carver 890 RRL im integrierten Bereich. Dabei ist es den Concorde-Ingenieuren gelungen, auf 9,09 Meter Länge und 2,38 Meter Breite ein exklusives Vierzimmer-Luxus-Mobil zu konzipieren.

Clou ist die um 90 Grad gedrehte, extrem große Heck-Rundsitzgruppe mit der Atmosphäre einer großzügigen Wohnlandschaft. Von allen Positionen aus hat man einen guten Blick auf den TV-Monitor und in den modernen Küchenbereich. Die offen angegliederte Küche animiert mit ihrem großflächigen Tresen ebenfalls zur Kommunikation. Auf Iveco Daily Basis mit 3-Liter-Euro-6-Motor, Schaltgetriebe und 150 PS kostet der neue Carver 890 RRL in der Basisversion 176.890,- Euro.

Infos:   Zur Webseite von Concorde