Der österreichische Zubehörhersteller RTA hat speziell für den Fiat Ducato eine Induktiv-Ladeschale für Smartphones entwickelt. (Foto: RTA)

Der österreichische Zubehörhersteller RTA hat speziell für den Fiat Ducato eine Induktiv-Ladeschale für Smartphones entwickelt. (Foto: RTA)

Clever – Induktiv-Ladeschale für den Fiat Ducato

Technik, Zubehör, Zubehörhersteller

Wer den Akku seines Mobiltelefons während der Fahrt aufladen will, kennt das Problem: Lästiges Hantieren mit dem Ladekabel, die Suche nach einem freien Steckplatz am Armaturenbrett und dann – Kabelgewirr im Cockpit, das auf langen Fahrten im Reisemobil oder Nutzfahrzeug besonders störend, ja sogar gefährlich sein kann.

Gute Nachrichten gibt es nun für die Besitzer eines Fiat Ducato, Peugeot Boxer oder Citroën Jumper. Der österreichische Zubehörspezialist RTA bringt jetzt eine innovative Induktions-Ladeschale auf den Markt: Carica eine Ladeablage, die sich passgenau ins Armaturenbrett integriert und ein komfortables kabelloses Aufladen ermöglicht.

Komfortables und sicheres Aufladen

Ob Android oder Apple, Carica speist jedes Handy, das für induktives Laden nach dem Qi Standard geeignet ist. Einfach nur das Smartphone auf die Ladestation legen – die elektrische Energie wird dann über Spulen im Inneren des Induktionsladers kabellos an die Qi Ladespulen im Smartphone übertragen. Das Lademodul verfügt über drei integrierte Spulen – das vergrößert die Auflagefläche, sorgt so für Ladesicherheit und garantiert ein optimales „Auftanken“ in jeder Position des Handys.
Bei Carica lässt sich der Ladevorgang mit einer Ein- und Ausschalttaste steuern, um ein Tiefentladen, Dauer- oder Überladen gezielt zu verhindern und damit auch die Lebensdauer des Akkus zu verlängern.

Lademodul schützt das Smartphone

Das Carica passt perfekt ins Ducato Armaturenbrett – ohne mit den großen 9“ Displays einiger neuerer Multimedia-Navis zu kollidieren. Die verschließbare Abdeckung verhindert ein Heraus- oder Verrutschen des Mobiltelefons während der Fahrt. „Unter der Haube“ versteckt, ist das Smartphone wirksam vor neugierigen Blicken geschützt.

Einfache Installation

Der Einbau von Ducato-Lademoduls ist kinderleicht: Den originalen Aufstellhalter gegen die hochwertige, schick designte Ladestation austauschen, Carica per Plug & Play ans Bordnetz anschließen – fertig. Entsprechende fahrzeugspezifische Kabel sind bereits im Lieferumfang enthalten.

Mehrwert – zusätzliche Anschlüße

Das Lademodul von RTA ist in zwei Varianten lieferbar, die nicht nur induktives Laden unterstützen. Beide Varianten verfügen zusätzlich über zwei Steckplätze zum Anschluss von Zusatzgeräten für ein im Fahrzeug integriertes Multimedia-Navigationsgerät oder Autoradio. Diese zusätzlichen Ports sind gerade dann echte Problemlöser, wenn sich die USB/HDMI/AUX-In Anschlüsse des Steuergeräts an der Geräterückseite befinden. Die Carica Variante 1 (Art. Nr. 700.0701.0001) verfügt über ein USB- und ein HDMI- Verlängerungskabel, Variante 2 (Art. Nr. 700.0701.0002) über ein USB- und ein Klinke/AUX-Port-Verlängerungskabel. Der Verkaufspreis für beide Versionen beträgt jeweils 149.- Euro.

Infos: Zur Webseite von RTA Carica

Quelle: Pressemitteilung RTA


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues