Kinder beim Schultag auf der CMT. (Foto: Messe Stuttgart)

Kinder beim Schultag auf der CMT. (Foto: Messe Stuttgart)

CMT Schul- und Karrieretag – Für Weltenbummler und Landeskenner

CMT 2018, CMT Stuttgart, Messen

Auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT (13. bis 21. Januar 2018) kann man nicht nur neue Länder und Regionen entdecken, Reisen buchen und mit dem Wohnmobil oder Mountainbike Probe fahren – man kann auch viel lernen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Zum Beispiel beim Schultag am Mittwoch, 17. Januar. Auch Schulabgänger oder Studierende kommen auf ihre Kosten. Der CMT Karrieretag am selben Tag ist der kommenden Tourismusgeneration gewidmet.

Nicht nur Weltenbummler sind gefragt, sondern auch pfiffige Nachwuchstouristiker, die sich im eigenen Land gut auskennen oder es besser kennenlernen möchten. Die Schülerinnen und Schüler werden auf der CMT bei einer Wissensrallye spielerisch Baden-Württemberg entdecken. Dabei müssen sie machbare Aufgaben rund um ihr Bundesland lösen, denn die Antworten finden die Schüler an den Ständen der rund 25 teilnehmenden Aussteller in der Baden-Württemberg-Halle (Oskar Lapp Halle 6). Und das ist noch nicht alles. Am Ende der Rallye winken den Schülern tolle Preise, die sie bei einer Verlosung gewinnen können.

Unter anderem Eintritt und Führung für eine Schulklasse in den Karlsruher Zoo, gestiftet von Karlsruhe Tourismus. Die experimenta Heilbronn nimmt eine Schulklasse zum Laborkurs an Bord des Wissenschaftsschiffs „MS experimenta“. 30 Freikarten für den Besuch der Mitmachausstellung „Die Ritter. Leben auf der Burg“ stellt das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart zur Verfügung. Auch ein Klassenausflug in den Europa-Park Rust oder ein Besuch im Rutschenparadies Galaxy beim Titisee im Schwarzwald sind in der Tombola enthalten.

Darüber hinaus dient der Wissensdurst der Rallyeteilnehmer einem guten Zweck. Die CMT-Aussteller spenden pro Schüler einen großzügigen Betrag, welcher der Kinderhilfsaktion „Herzenssache“ von SWR, Saarländischem Rundfunks und der Sparda-Bank zu Gute kommt. Bei der CMT 2017 war eine Summe von 10.500,- Euro zusammengekommen.

Schirmherr der „Herzenssache“ ist Hartmut Engler von „Pur“; zu ihren Botschaftern zählen unter anderem der Liedermacher Max Giesinger, die Band „Glasperlenspiel“ und der Sänger und Songwriter Mark Forster. Und es gibt noch einen weiteren Grund für den Messebesuch: Der Eintritt für Lehrerinnen und Lehrer und ihre Schulklassen ist am CMT-Schultag frei. Infos zum Programm und Online-Anmeldeunterlagen erhält man unter www.cmt-messe.de/schultag. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 10. Januar 2018.

CMT Karrieretag für Nachwuchskräfte

Das ist noch nicht alles. Für Schulabgänger, Berufsschüler, Auszubildende, Studenten und Fachkräfte mit Schwerpunkt Tourismus findet am selben Tag um 11.00 Uhr der CMT Karrieretag im Internationalen Congresscentrum Stuttgart (ICS) statt. In Kooperation mit dem Young Travel Industry Club in Frankfurt wird diesen Gruppen ein Vortragsprogramm der Extraklasse präsentiert.

Sie haben hier die Möglichkeit, mit Unternehmen aus den Bereichen Touristik, Hotellerie und Gastronomie – darunter auch CMT-Aussteller – sowie mit Vertretern von passenden Hochschul-Fakultäten ins Gespräch zu kommen, sich über Einstiegsmöglichkeiten und weitere Karrierechancen zu informieren sowie berufliche Kontakte zu knüpfen.

Auf dem Programm stehen unter anderem Themen wie Karrierewege im Tourismus, die richtige Auswahl des Ausbildungsbetriebs – Großkonzern, Mittelstand oder Start-up?, welche Kriterien zur Einstellung führen, was No-Gos in Bewerbungsmappen sind, oder die Frage nach der Auslandserfahrung als essenziellem Karrierebaustein in der Reiseindustrie. Im Anschluss an den CMT Karrieretag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, am Nachmittag kostenfrei die Messe zu besuchen.

Besucher der CMT haben jederzeit freien Zutritt zum Karrieretag im ICS, Raum C.5. Zur Teilnahme am CMT Karrieretag kann man Tageskarten im Ticket-Shop herunterladen. Informationen rund um den Karrieretag gibt es auf der CMT-Webseite.

Infos:  Zur Webseite des CMT Karrieretags

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues