Das Kraftfahrt-Bundesamt KBA warnt vor speziellen Van-Transporterreifen, bei denen sich die Lauffläche ablösen kann. (Foto: Semeoerit/KBA)

Das Kraftfahrt-Bundesamt KBA warnt vor speziellen Van-Transporterreifen, bei denen sich die Lauffläche ablösen kann. (Foto: Semeoerit/KBA)

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor Laufflächenablösungen an Van-Reifen

Campingbusse, Technik, Wohnmobil, Zubehör, Zubehörhersteller

Mit seiner öffentlichen Warnung vom 1. November 2018 warnt das Kraftfahrt-Bundesamt KBA vor möglichen Laufflächenablösungen bei speziellen Transporter- und Van-Reifen, die auch im Reisemobilbereich viel verwendet werden.

Betroffen sind der Typ Semperit Van-Grip 2 in der Ausführung 215/65R16 C 109/107R. Die Reifen wurden in zwei Produktionswochen (14/2017 und 15/2017) aus nicht spezifikationsgerechtem Material gefertigt. Die dadurch veränderten Eigenschaften können zu einem Ablösen der Lauffläche und damit zu einer Beeinträchtigung des Fahr- und Bremsverhaltens führen. Die sich lösenden Teile sind bis zu 10 x 20 Zentimeter groß und können auch den nachfolgenden Verkehr gefährden.

Continental/Semperit führt seit Oktober 2017 einen Sicherheits-Rückruf in Deutschland durch (Rückrufe werden seitdem auch in Frankreich, Ungarn und Polen durchgeführt). Handelspartner, die Reifen der genannten Ausführung aus der entsprechenden Produktionsspezifikation vom Hersteller erworben haben, wurden schriftlich aufgefordert, die Käufer dieser Reifen über den Rückruf zu informieren.

Danach soll die Kontrolle und gegebenenfalls der Austausch der Reifen vorgenommen werden. Da der Verbleib einiger Reifen bisher jedoch nicht geklärt werden konnte, wird diese Warnung veröffentlicht.

Sofern Sie am Fahrzeug Reifen der genannten Ausführung montiert sind, sollte man sich umgehend an die Werkstatt beziehungsweise an den Handelspartner, bei dem die Reifen erworben wurden oder an einen beliebigen Fachhandelspartner der Reifenmarke Semperit wenden.

Weiterreichende Informationen findet man über die Semperit Webseite: www.semperit-reifen.de/autoreifen/service

Die Reifenkennzeichnung/-kodierung der betroffenen Baureihen:

DOT 6GOL JC8F 1417 oder
DOT 6GOL JC8F 1517

Infos: Zur Warnung des Kraftfahrt-Bundesamtes

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues