Ausgezeichnet für Partnerschaft beim Caravaning - LUPO-Preisträger Ralf Holstein. (Foto: det)

Ausgezeichnet für Partnerschaft beim Caravaning - LUPO-Preisträger Ralf Holstein. (Foto: det)

DCHV verleiht den ”Branchen Oskar”

Handel, Menschen, Verbände

Der LUPO 2016 des Deutschen Caravaning Handelsverband DCHV geht an die Unternehmen Niesmann+Bischoff und SOG sowie an Ralf Holstein vom ADAC.

Alljährlich veranstaltet der Deutsche Caravaning Handelsverband im Rahmen des Caravan Salon in Düsseldorf den sogenannten DCHV-Abend. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Verleihung des LUPO, des Lieferanten- und Partnerschaftspreises. Diese Auszeichnung gilt als Oskar der Caravaning-Branche und wird in den drei Kategorien Hersteller, Zulieferer und Dienstleister vergeben.

Im Jahr 2016 wurde Niesmann+Bischoff in der Kategorie Hersteller für das Engagement im Bereich Reisemobil-Design ausgezeichnet. Schon die bisherigen Modelle von Niesmann+Bischoff konnten Designerpreise einheimsen. Der neue Smove dürfte aber entscheidend zum diesjährigen Erfolg beigetragen haben.

Die Firma SOG Systeme wurde für den nachhaltigen Beitrag zur Umweltverträglichkeit der Freizeitform Caravaning ausgezeichnet, da durch die SOG-Systeme weitestgehend auf Chemie in den mobilen Toilettensystemen verzichtet werden kann.

Der Preis in der Kategorie Dienstleistung wurde nicht an eine Firma, sondern an eine Person verliehen. Ralf Holstein, Leiter der ADAC Wohnmobilvermietung, wurde für seine vorbildliche partnerschaftliche Kooperation mit dem Caravaning-Fachhandel geehrt.

Neben dem Lupo zeichnete der Verband die Gewinner des jährlichen Händlerwettbewerbs „Das Goldene C“ aus.

Infos: Zur Webseite des DCHV