Der Herstellerverband CIVD in Frankfurt legt seinen Jahresbericht 2016/2017 vor. (Foto: CIVD)

Der Herstellerverband CIVD in Frankfurt legt seinen Jahresbericht 2016/2017 vor. (Foto: CIVD)

Deutschlands Herstellerverband CIVD veröffentlicht neuen Jahresbericht

CIVD, Verbände

Der Jahresbericht 2016/2017 des Caravaning Industrie Verbandes e. V. (CIVD) ist ab sofort erhältlich. Die über 40 Seiten starke Publikation bietet interessante und informative Einblicke in die deutsche und internationale Caravaningbranche in deutscher und englischer Sprache.

So stellt der umfangreiche Statistikteil des CIVD-Jahresberichtes die aktuelle Entwicklung des Caravaningmarktes anhand detaillierter Zahlen und Grafiken anschaulich dar und gibt zudem einen Ausblick auf die nähere Zukunft.

Darüber hinaus werden die vielfältigen Aktivitäten des Verbandes in den vergangenen zwölf Monaten beschrieben sowie Entwicklungen und Erfolge aus den Bereichen Gesetzgebung, Technik, Umwelt und Design vorgestellt. Zudem fasst das Werk die vielfältigen Marketingaktivitäten des Verbandes zusammen.

Im Fokus steht dabei die dritte Generation der preisgekrönten Imagekampagne, die vor allem mit TV-Spots neue Werbeimpulse für die Urlaubsform Caravaning setzt. Das übersichtlich gestaltete Mitgliederverzeichnis gibt zudem einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Akteure der Branche.

Der zweisprachige Jahresbericht 2016/2017 ist ab sofort für einen Preis von 15,- Euro inklusive Mehrwertsteuer, Porto und Verpackung beim Caravaning Industrie Verband, Hamburger Allee 14, D-60486 Frankfurt am Main, E-Mail: info@civd.de erhältlich. (Der Preis gilt für den Kauf innerhalb Deutschlands.)

Infos:   Zur Webseite des CIVD


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues