Die Erwin Hymer Group ist Gewinner des German Brand Award 2018: Stefan von Terzi (li.), Leiter Erwin Hymer Group Marketing & Communications und Andreas Ortlieb (re.), Erwin Hymer Group Marketing Operations nehmen den Preis entgegen. (Foto: Lutz Sternstein/GBA)

Die Erwin Hymer Group ist Gewinner des German Brand Award 2018: Stefan von Terzi (li.), Leiter Erwin Hymer Group Marketing & Communications und Andreas Ortlieb (re.), Erwin Hymer Group Marketing Operations nehmen den Preis entgegen. (Foto: Lutz Sternstein/GBA)

Erwin Hymer Group erhält German Brand Award für Markenführung

Erwin Hymer Group, Hersteller

Die Erwin Hymer Group erhält den renommierten German Brand Award 2018. Im Rahmen eines Gala-Empfangs im Römischen Hof in Berlin wurde das Unternehmen aus Bad Waldsee in der Kategorie „Brand Strategy“ für seine herausragende Markenführung ausgezeichnet. Der Rat für Formgebung und das German Brand Institute vergeben den renommierten Preis alljährlich für erfolgreiches Markenmanagement und nachhaltige Markenkommunikation.

Die Jury unter der Leitung von Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung, würdigt damit den 2017 eingeführten Markenmanagement-Ansatz der Erwin Hymer Group. Dieser kombiniert Instrumente wie das Limbic-Zielgruppenmodell der Gruppe Nymphenburg, die Erwin Hymer Group Brand Study und Design-Thinking-Methoden zur Steuerung und Optimierung von Markenerlebnissen. Das Markenportfolio der Erwin Hymer Group umfasst weltweit 24 Marken und reicht von Reisemobil- und Caravan-Herstellern über Zubehöranbieter bis hin zu Miet- und Finanzierungsservices.

Ausgangspunkt für das Markenmanagement sind detaillierte Zielgruppenprofile und Instrumente zur Markenpositionierung, die anhand von soziodemografischen Daten, Motiven und Präferenzen die präzise und differenzierte Positionierung der Marken ermöglichen. So spricht zum Beispiel die Marke Sunlight Werte wie „Freiheit“ und „Abenteuer“ an, während sich die Marke Dethleffs als „Freund der Familie“ positioniert. Die Werte und Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe bestimmen Angebot, Inhalt und Tonalität an allen Berührungspunkten mit der Marke.

Wesentliches Element des prämierten Ansatzes ist die permanente Erfolgsmessung. Von der Markenbekanntheit bis zur Nutzerempfehlung – mithilfe einer umfassenden Markenstudie, der Erwin Hymer Group Brand Study, bekommen die Marken der Erwin Hymer Group kontinuierliche Rückmeldung über ihre Leistung und Wahrnehmung im direkten Vergleich mit Wettbewerbern.

Das ermöglicht es den Marken, sich präzise auf die Bedürfnisse der Zielgruppe auszurichten, sowie Markenleistung und Markenrelevanz kontinuierlich und messbar zu steigern. Die Zielgruppendaten dienen auch als Leitlinie für die Entwicklung von Produkten, Dienstleistungen und Design-Studien.

Stefan von Terzi, Leiter Marketing & Kommunikation der Erwin Hymer Group: „Wir freuen uns sehr über den German Brand Award und sehen diese Auszeichnung als eine Bestätigung unserer Strategie. Wir wollen Menschen weltweit einzigartige Reise- und Mobilitätserlebnisse ermöglichen. Unser Ansatz hilft uns, dieses Ziel schneller und effizienter zu erreichen und dabei noch stärker auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.“

Infos:  Zur Webseite der Erwin Hymer Group

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues