Bei der neu gestalteten GOK-Website stand neben der Überarbeitung des Designs vor allem die Anwenderfreundlichkeit mit neuer Suchfunktion im Mittelpunkt. (Foto: GOK)

Bei der neu gestalteten GOK-Website stand neben der Überarbeitung des Designs vor allem die Anwenderfreundlichkeit mit neuer Suchfunktion im Mittelpunkt. (Foto: GOK)

GOK mit neuer Online-Präsenz

Sicherheit, Technik, Zubehör, Zubehörhersteller

Die neue GOK-Website ist an den Start gegangen. Bei der Neugestaltung der Website stand für den Spezialisten für hochwertige Regeltechnik neben der Überarbeitung des Designs vor allem die Anwenderfreundlichkeit im Mittelpunkt. So wurde etwa die On-page-Suche optimiert und funktional weiter ausgebaut, so dass Nutzer sehr viel leichter zum passenden Angebot gelangen.

Die Seite ist zudem auch mobil komfortabel nutzbar. Sowohl Produktpräsentation wie auch den Servicebereich hat GOK vollständig neu aufgesetzt. Um die Übersicht zu verbessern, wurde die Menüführung vereinfacht, so dass der Anwender schnell den Einstieg in die Produktsparten Flüssiggasanlagen, Gasanlagen Freizeit, Ölfeuerungsanlagen oder Tankmanagement findet. Jeder Kategorie sind Schemazeichnungen zugeordnet, die das technische Verständnis und die Orientierung auf der Seite erleichtern.

Bessere Suchergebnisse

Ein besonderer Pluspunkt der neuen Seite ist die optimierte Suchfunktion: Bei Eingabe der Artikelnummer oder -bezeichnung stellt die interne Suchmaschine die passenden Informationen zur Verfügung und unterbreitet Vorschläge während der Eingabe.

„Die Suche auf der Seite läuft über ein eigenes Werkzeug. Das Tool liefert bereits jetzt sehr gute Treffer, wird aber noch besser, da es im Laufe der Zeit selbstständig dazulernt“, sagt Volker Lang, Leiter Marketing und Projektverantwortlicher.

Über eine eigene Suche verfügt auch das neu aufgebaute Download Center. Nutzer finden dort alle digitalen Publikationen und Serviceangebote von GOK. Perfekt für Smartphone und Tablet.

„Die Website ist für alle mobilen Endgeräte optimiert“, so Lang. Nutzer, die www.gok.de per Smartphone oder Tablet aufsuchen, erhalten eine auf das entsprechende Gerät angepasste Darstellung. GOK bietet somit auch der immer größer werdenden Gruppe von mobilen Nutzern die Plattform, um schnell und komfortabel an die gewünschten Inhalte zu kommen.

Infos:  Zur Webseite von GOK

Quelle: GOK Pressemitteilung


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues