Die größte Technik Caravane aller Zeiten mit 16 Firmen fand auf drei bekannten Reisemobil-Stellplätzen in Nordrhein-Westfalen und Hessen statt. (Foto: Technik Caravane)

Die größte Technik Caravane aller Zeiten mit 16 Firmen fand 2017 auf drei bekannten Reisemobil-Stellplätzen in Nordrhein-Westfalen und Hessen statt. (Foto: Technik Caravane)

Großer Erfolg – Stellplatz-Tour 2017 der Technik Caravane

Messen, Veranstaltungen, Zubehör, Zubehörhersteller

16 Firmen, 19 Fahrzeuge, neun Anhänger, 248 Meter Länge und zusammen rund 2.700 PS: Die vermutlich größte Mobile Messe der Caravaning Industrie war im Zeitraum von 15. bis 17. Juni 2017 wieder auf Tour.

Drei Stellplätze in Nordrhein Westfalen und Hessen wurden dieses Jahr für die mobile Messe ausgewählt. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen standen die Inhaber oder verantwortlichen Mitarbeiter der teilnehmenden Firmen den Gästen und allen Besuchern des jeweiligen Stellplatzes den ganzen Tag lang Rede und Antwort.
Wie bei jeder Tour der Technik Caravane, stand auch in diesem Jahr die Information im Vordergrund. Die Besucher konnten alle Fragen stellen, die Ihnen wichtig waren. Daneben gab es von jeder Firma zu speziellen Themen offene Kurzvorträge.

Als besonderes Highlight war am Reisemobilpark Urbachtal die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen mit großer Drehleiter, Mannschafts- und Rüstwagen, sowie einer künstlichen Brandstelle am Ort. Das eröffnete den Besuchern die Möglichkeit, mit einem Feuerlöscher einen künstlichen Brand zu löschen oder einen“ Rundflug“ im Korb der Drehleiter zu machen.

Fazit: Die Besucher waren begeistert und auch bei den Veranstaltern ging die Tour der Technik Caravane 2017 mit großer Zufriedenheit zu Ende. Die Technik Caravane 2017 konnte vor allem wieder mit einem breiten Anbieterspektrum und der guten, reibungslosen Organisation der kompletten Tour punkten.

Infos:  Zur Webseite der Technik-Caravane

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur im Bereich Caravaning tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues

Letzte Artikel von Claus-Detlev Bues (Alle anzeigen)