Fiat Professional hat seinen Bestseller Ducato mit einem grossen Facelift und neuen Motoren auf aktuellen Stand gebracht. (Foto: Fiat Professional)

Fiat Professional hat seinen Bestseller Ducato mit einem grossen Facelift und neuen Motoren auf aktuellen Stand gebracht. (Foto: Fiat Professional)

Grosses Facelift für den Fiat Ducato

Basisfahrzeug, Fiat, Saison 2020

Das führende Fahrzeug als Basis für Reisemobile in Europa ist der Fiat Ducato: Drei von vier verkauften Wohnmobilen basieren auf einem Fiat Transporter. Jetzt ist ein neuer Ducato des Modelljahres 2020 am Start. Dank der im Bereich der Vorderradantriebs-Fahrzeuge rekordverdächtigen Werte für Nutzlast, Volumen und Achslasten, kombiniert mit der größten Auswahl an Radständen, Längen- und Höhenvarianten, können sich die Kunden auf die Vielseitigkeit des Ducato für jeden Transport- und Arbeitsbedarf verlassen.

Bei der Weiterentwicklung konzentrierten sich die Ingenieure von Fiat Professional auf noch mehr Individualisierung, basierend auf Best Practices und konkrete Erfahrungen. Alle Motoren erfüllen nun die 6D Temp Norm, sind effizienter, leistungsstärker, weniger umweltbelastend und arbeiten mit verschiedenen Kraftstoffarten. Eine ganz wesentliche Neuerung ist das elektronisch gesteuerte Automatikgetriebe “9Speed”. Die moderne Neungang-Automatik mit Drehmomentwandler nutzt das Drehmoment des Motors optimal, ist das leichteste Getriebe seiner Kategorie und sorgt für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit sowie Fahrkomfort.

Als Ergänzung zum Ducato mit Verbrennungsmotor wird im Laufe des Jahres 2020 eine batterieelektrische Version verfügbar sein, die Technologien von Fiat Professional implementiert, sowie im Bereich der alternativen Kraftstoffe die methanbetriebene Version vom Ducato Natural Power. Der Ducato Electric wird in einem innovativen Pilotprojekt zusammen mit ausgewählten Großkunden entwickelt, um geeignete Lösungen anzubieten, ohne Kompromisse bei Nutzlast und Leistung einzugehen. Zusätzlich können die Ducato Kunden modernste Fahrassistenz-Systeme und ein Infotainment-System der neuesten Generation wählen.

Motoren – Leistung und Effizienz, weniger Umweltbelastung

Das Motorenprogramm war schon immer eine der Stärken des Fiat Professional Ducato. Ein umfangreiches Angebot besonders leistungsstarker und zuverlässiger Motoren für die unterschiedlichsten Anwendungen macht den Ducato zum einzigen Modell seiner Kategorie mit einem Dieselmotor, der einerseits robust und langlebig ist und der dennoch die Leistung und den Komfort eines Personenwagens bieten kann. Der Ducato für das Modelljahr 2020 verbessert den Fahrkomfort weiter und bietet neue Leistungsvarianten.

Alle Modelle sind mit Euro 6D Temp Motoren ausgestattet. Die gesamte MultiJet II-Baureihe umfasst nun 2,3 Liter-Motoren mit variabler Turbolader-Geometrie für einen kultivierteren Antrieb und hohe Elastizität aus niedrigen Drehzahlen, mit der daraus resultierenden Reduzierung des Verbrauchs im realen Nutzungszyklus. Der neue Turbolader passt seine Strömungsdynamik dank der elektronischen Steuerung an die Motordrehzahl und die Fahrweise an, um jederzeit für die richtige Aufladung zu sorgen. Die neue MultiJet II-Triebwerksreihe des Ducato ist dem Grundsatz von Fiat Professional “one mission-one engine” treu geblieben: Eine ausgezeichnete Lösung für die verschiedenen Anforderungen der Kunden anzubieten.

Der Zugang zur Ducato-Welt beginnt mit 88 kW (120 PS) bei 2.750 Umdrehungen pro Minute und einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmetern bei 1.400 Umdrehungen pro Minute, kombiniert mit Schaltgetriebe. Der 2.3 MultiJet II-Motor verbessert Leistung und Drehmoment im Vergleich zum vorherigen Zweiliter-Motor um zehn Prozent. Das Herzstück der Baureihe ist der 2.3 MultiJet II mit 103 kW (140 PS) bei 3.500 Umdrehungen pro Minute sowie 350 Newtonmetern Drehmoment bei nur 1.400 Umdrehungen pro Minute (plus neun Prozent gegenüber dem vorigen 130 MultiJet) und sowohl mit Schaltgetriebe als auch mit dem Wandler-Automatikgetriebe “9Speed” erhältlich.

Darüber rangiert die Version mit 118 kW (160 PS) bei 3.500 Umdrehungen pro Minute, die in Verbindung mit „9Speed“ bis zu 400 Newtonmeter bei 1.500 Umdrehungen pro Minute abliefert. Dieser 160 MultiJet II verfügt über eine verstärkte Kurbelwelle in größer dimensionierten Lagern, andere Kolben und einen modifizierten Turbolader für mehr Leistung bei gleicher Langlebigkeit. Am oberen Ende der Baureihe steht der bei 3.500 Umdrehungen pro Minute 134 kW (180 PS) starke 2,3 Liter große MultiJet II mit einem Drehmoment von 400 Newtonmetern mit Schaltgetriebe und 450 Newtonmetern mit Automatikgetriebe.

Zwölf Prozent Drehmomentzuwachs gegenüber dem Vorgängermodell ordnen den 180 MultiJet II in seiner Kategorie als Best-in-Class ein. Den Ducato gibt es natürlich auch als Natural Power-Variante mit einem drei Liter großen Einstoff-Methanmotor mit 101 kW (136 PS) bei 2.730 Umdrehungen pro Minute und einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern bei 1.500 Umdrehungen pro Minute, was die Führungsrolle von Fiat Professional bei der Entwicklung dieses alternativen Kraftstoffs unterstreicht. Der Ducato 140 Natural Power ist Teil einer kompletten Serie von methangetriebenen Nutzfahrzeugen, die von Personenwagen bis hin zum Fiorino und dem Doblò reicht.

Das neue Automatikgetriebe “9Speed”

Das neue Neungang-Automatikgetriebe für entspanntes und angenehmes Fahrgefühl ohne Kompromisse bei der Leistung optimiert den Verbrauch in jeder Situation. Es ist das leichteste Getriebe seiner Klasse und ermöglicht eine optimale Nutzung des Antriebsdrehmoments, das beim 180 MultiJet II einen Rekordwert von 450 Newtonmetern erreicht. Der hydraulische Drehmomentwandler anstelle einer Reibkupplung sorgt zudem für Zuverlässigkeit und Haltbarkeit. Die Techniker von Fiat Professional entwickelten den Ducato des Modelljahres 2020 mit dem Neungang-Automatikgetriebe so, dass jeder Kunde in der Lage ist, Leistung und Verbrauch des Fahrzeugs entsprechend der spezifischen Aufgabe und Route zu optimieren.

Der Fahrer kann zwischen drei verschiedenen Modi wählen: Normal, Eco (Schaltstrategie ist auf Verbrauchs-Reduzierung ausgelegt) und Power. Das Automatikgetriebe lässt dem Fahrer die Wahl, die Schaltvorgänge entweder vollkommen der Automatik zu überlassen, oder die Befehle zum Gangwechsel manuell zu geben. EcoPack Der Ducato des Modelljahres 2020 erhält serienmäßig „EcoPack“ mit den Funktionen Start/Stopp-Automatik sowie dem ECO-Schalter, der den Fahrer dabei unterstützt, Kraftstoff zu sparen. Bestandteil des EcoPack sind außerdem eine intelligente Lichtmaschine und die elektronisch gesteuerte Kraftstoffpumpe. All dies trägt zu möglichst niedrigen Gesamtbetriebskosten bei, einer weiteren Stärke des Ducato und aller Fiat Professional Fahrzeuge.

Fahrer-Assistenz und Infotainment

Um der beste Ducato zu sein, den es je gab, bringt das Modelljahr 2020 neueste Technologien für Sicherheit, Fahrer-Assistenz-Systeme und Konnektiviät. Im Einzelnen sind die folgenden Funktionen verfügbar:

  • Totwinkelassistent (BSA), mit Radarsensoren im hinteren Stoßfänger
  • Querbewegungserkennung (RCP) mit Radarsensoren im hinteren Stoßfänger, die beim rückwärts Ausparken Objekte erkennt, die sich von der Seite nähern und so dabei hilft, Unfälle zu vermeiden.
  • Aufprallvermeidung (FBC), die Hindernisse erkennt und den Fahrer nicht nur vor drohender Kollisionsgefahr warnt, sondern, wenn nötig, auch automatisch eine Notbremsung einleitet.
  • Spurhalteassistent (LDWS), das im Gefahrenfall akustisch und optisch beim unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur warnt.
  • Verkehrszeichenerkennung
  • Fernlicht-und Abblendlichtautomatik
  • Regensensor für den Scheibenwischer
  • Reifendruck-Überwachungssystem (TPMS)

Ein Muss für jeden Profi sind das Engine Idle Preset, das die Leerlaufdrehzahl des Motors erhöht, um zusätzliche elektrische Geräte an Bord zu betreiben, und die neuen Led Cargo Lights. Diese leistungsfähigen Leuchten, die je nach Fahrzeug-Radstand in drei verschiedenen Größen erhältlich sind, liefern im Laderaum bis zu 70 Lux.

Infotainment mit Apple CarPlay und Android AutoTM

Fiat Professional wird das Infotainment-Angebot für den Ducato schrittweise erweitern. Sofort verfügbar ist das neue Infotainment-System von Mopar mit sieben Zoll großem Touchscreen, USB-Anschluss und DAB-Radio sowie der Möglichkeit, die Abmessungen des Fahrzeugs und eventuell der Ausstattungsversion zu spezifizieren, um bei der Navigation Straßen zu vermeiden, die für die Abmessungen nicht geeignet sind.

Diese Profi-Funktion richtet sich an Spezialisten und Wohnmobilfahrer. Das neue System integriert Apple CarPlay und die Kompatibilität mit Android AutoTM. Apple CarPlay zeigt je nach Verkehrssituation optimierte Wegweisungen, kann zum Telefonieren und zum Empfangen und Senden von Textnachrichten und zum Hören von Apple Music, von Hörbüchern und Podcasts verwendet werden.

CarPlay implementiert auch die Siri-Sprachsteuerung und ist speziell für den Einsatz beim Fahren konzipiert. Das System ist auch mit Android AutoTM kompatibel und erlaubt es, Apps und Dienste auf das zentrale Display zu spiegeln. Es wurde entwickelt, um das Abrufen von Informationen während der Fahrt einfach und sicherer zu machen. Der Fahrer kann mit Google MapsTM oder Waze Routenführung erhalten und einfach auf Musik, Multimedia-Inhalte und seine bevorzugten Messaging-Anwendungen zugreifen.

Angenehm wie ein Pkw

Der Stil des Ducato geht auf ein innovatives “car-like design” zurück, das in Kombination mit dem Konzept eines echten leichten Nutzfahrzeugs ein starkes Gefühl von Dynamik, Sicherheit, Qualität und Robustheit vermittelt. Damit perfektioniert der neue Fiat Professional das Konzept “Design trifft Funktionalität“ seit 1981. Der Ducato ist sofort an seiner charismatischen Front mit den markanten A-Säulen zu erkennen, die sich im muskulösen Frontgrill miteinander integrieren.

Die Vorderseite des Ducato zeichnet sich mit einem titanfarbenen Kühlergrill und die Scheinwerferumrandungen in Piano Black aus. Das Design verleiht dem Ducato optisch Kraft und Entschlossenheit und ist gleichzeitig – vor allem – so konzipiert, dass es alles im Inneren schützt, wie der spartanische Helm, der den Design-Stil inspirierte. Ducato Electric: mehr Technologie, mehr Effizienz, mehr Wert.

Der neue Ducato verbessert sich seit fast vierzig Jahren ständig. Ausgezeichnete Leistung, viel Aufmerksamkeit auf die Gesamtbetriebskosten und darauf, den unterschiedlichen Bedürfnissen jeder gewerblichen Mission bestmöglich gerecht zu werden.

Doch damit nicht genug: Ab dem Modelljahr 2020 steht die batterie-elektrische Version zur Vorbestellung bereit für Pilotprojekte mit Großkunden, mit denen die spezifischen Bedürfnisse gemeinsam erarbeitet werden. Der Ducato wird das erste batterie-elektrische Fiat Professional-Modell sein, das nach den modernsten Qualitätsstandards der FCA-Gruppe entwickelt wurde.

Infos:  Zur Webseite von Fiat Professional

Quelle: Pressemitteilung Fiat Professional


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues