Die Messe "Reise + Camping 2019" in Essen gilt mit über 95.000 Besuchern als NRW`s größte Freizeitmesse. (Foto: Messe Essen)

Die Messe "Reise + Camping 2019" in Essen gilt mit über 95.000 Besuchern als NRW`s größte Freizeitmesse. (Foto: Messe Essen)

Messe Essen – Reise+Camping 2019 – Caravaning beliebter denn je

DCC, Frühjahrs-Messe, Messe Essen, Messen, Veranstaltungen

Die Reise + Camping läutete vom 21. bis 24. Februar die schönste Zeit des Jahres ein. Nahezu 95.000 Besucher kamen auch in diesem Jahr in die Messe Essen, um auf NRW`s größter Urlaubsmesse Tipps und Anregungen für ihre nächste Reise einzuholen und sich über neueste Campingtrends zu informieren.

Ob einfaches Zelt, luxuriöse Caravans und Reisemobile, praktische Kompaktwagen oder ausgefallene Mobilheime – die Hersteller präsentierten alle Facetten des Campings. Unter den rund 1.000 Ausstellern und Destinationen aus 20 Ländern stellten zahlreiche Reiseveranstalter sowie Campingplätze Ziele in Nah und Fern vor und ließen dabei keine Wünsche offen.

Die neue Themenfläche „Erlebnis Kreuzfahrten“ gehörte zu den Publikumsmagneten. An den fünf Messetagen wurde erneut deutlich: Die Touristikbranche boomt. „Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr die Reise + Camping wieder so gut angenommen wurde. Das zeigt uns, dass wir bei den Besuchern mit unserem Programm genau ins Schwarze getroffen haben“, freut sich Messe-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt. „Der Trend geht zu individuellen Reisen. Die Menschen wollen das Gefühl von Freiheit und Abenteuer erleben.” Besonders gut lässt sich das mit der Urlaubsform des Campings realisieren.

Die parallel stattfindende Fahrrad Essen bot darüber hinaus einen thematisch sinnvollen Mehrwert, denn das Rad gehört für viele Menschen, insbesondere in Städten, zum Alltag mit dazu und darf natürlich auch im Urlaub nicht fehlen. “Bei uns finden die Besucher alles unter einem Dach“, erläutert Kuhrt. Die Messegäste waren in Investitionslaune: 82 Prozent tätigten auf der Urlaubsmesse Käufe beziehungsweise Bestellungen oder schlossen nicht aus, dies noch zu tun.

Für jeden Geldbeutel war etwas dabei: Vom Mini-Wohnwagen für knappe 10.000 bis hin zum Luxusreisemobil für eine halbe Million Euro. Die Aussteller präsentierten unter anderem eine kompakte Kofferküche, die in fast jeden Kleinwagen passt, eine Studie eines E-Caravans, der wegen seines Eigenantriebs sogar von einem Elektro-Pkw gezogen werden kann, und hochwertige Mobilheime aus nachhaltigen und klimafreundlichen Naturmaterialien. Dass die Branche boomt, beweisen die Umsatzzahlen. 2018 lag der Umsatz für Freizeitfahrzeuge bei 11,2 Milliarden Euro – ein sattes Plus von 9,1 Prozent gegenüber zum Vorjahr.

Plattform für Preisverleihungen

Wie in jedem Jahr war auch der Kooperationspartner der Reise + Camping, der Deutsche Camping-Club (DCC), auf der Messe vertreten. „Die Reise + Camping gehört zum festen Bestandteil in der Jahresplanung. Nach wie vor bietet sie den idealen Rahmen, um sich mit zahlreichen DCC-Mitgliedern sowie neuen begeisterten Campern an unserem Stand auszutauschen. Auch die Europapreisträger waren überwältigt von den Möglichkeiten, die ihnen geboten wurden, daher freuen wir uns schon jetzt auf das nächste Jahr“, so Andreas Jörn, Präsident des Deutschen Campingclubs.

Al-Ko-Sonderschau

Bestnoten verteilten die Besucher an die Al-Ko-Sonderschau „Fahrrad, E-Bike, Motorrad – den perfekten Träger finden“. Sie zeigte in Halle 2 neue Transportsysteme für Reisemobile, Caravans und Kastenwagen, um das Fahrrad oder E-Bike, den Roller oder sogar das Motorrad gut gesichert mit auf Tour zu nehmen. Denn besonders Camper wollen am Urlaubsort flexibel und mobil sein. Weiteres Zubehör präsentierte die Technik-Arena in Halle 3.

Zusammenspiel zweier Messen

Parallel zur Reise + Camping fand auch wieder die Fahrrad Essen statt. Die Kombination von Reisen, Campen und Radfahren kam in der Besucherbefragung sehr gut an, so gefiel über zwei Dritteln der Befragten die Verknüpfung der beiden Messen.

Die Urlaubswelt 2020

Die nächste Reise + Camping findet vom 26. Februar bis 1. März 2020 in der Messe Essen statt. Bereits jetzt sprachen sich 94 Prozent der Besucher für einen erneuten Besuch aus. 93 Prozent der Aussteller wollen sich auch im nächsten Jahr beteiligen. Die Fahrrad Essen findet vom 27. Februar bis 1. März wieder parallel zu NRWs größter Urlaubsmesse statt.

Infos:  Zur Webseite der Messe Reise + Camping


Den Bericht mit anderen teilen:
Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues