Der „red snapper cruiser“ von Stema Metall-Leichtbau ist eine clevere Kombination aus multifunktionalem Anhänger und Kompaktboot. (Foto: Stema)

Der „red snapper cruiser“ von Stema Metall-Leichtbau ist eine clevere Kombination aus multifunktionalem Anhänger und einem Kompaktboot. (Foto: Stema)

Messevorschau CMT 2018 – Stema Metall-Leichtbau

CMT 2018, Messen, Zubehörhersteller

Die Stema Metall-Leichtbau GmbH aus Großenhain präsentiert sich erstmals auf der CMT 2018 in Stuttgart und kommt mit einem echten Knüller auf die Messe- einem „red snapper cruiser“.

Der “red snapper cruiser” ist eine clevere Kombination aus multifunktionalem Anhänger und Kompaktboot. Der Clou ist die Klappfunktion des Bootes, da der Anhänger viel kürzer ist als normale Bootstrailer und das Boot auch senkrecht und platzsparend im Carport gelagert werden kann. Besonderer Wert wurde auf die Wankstabillität des Bootsrumpfes gelegt. Die breite, wasseraufliegende Fläche sorgt für einen sehr guten Strömungsverlauf.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der “red snapper cruiser” keine öffentliche Slipstelle benötigt. Das Boot kann an jedem seichten und festen Ufer zu Wasser gelassen werden. Die Slipschiene ist clever hinter dem Anhängerkennzeichenträger verstaut und lässt sich ganz leicht herausziehen.

Der “red snapper cruiser” eignet sich insbesondere für kleine Seen und geschützte küstennahe Gewässer, für Flüsse und Kanäle. In dieser Kombination aus Boot und Trailer ist das Produkt eine Weltneuheit, deren attraktiver Paketpreis (Boot inklusive Anhänger) bei 4.999,- Euro liegt.

Infos:  Zur Webseite von Stema

Stema Metall-Leichtbau stellt in Halle 1 am Stand G 79 auf der CMT 2018 in Stuttgart aus.

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues