Ein Set, das Spaß macht: Einfache Bedienung, lange Batterie-Laufzeiten, guter Empfang. Für Camper bestens geeignet. (screenshot: Pearl)

Ein Set, das Spaß macht: Einfache Bedienung, lange Batterie-Laufzeiten, guter Empfang. Für Camper bestens geeignet. (screenshot: Pearl)

Mitmachen und gewinnen – Walkie Talkies von Pearl für mehr Spaß beim Caravaning

Freizeit, Natur, Outdoor, Pearl, Zubehör

😲😊😁 Schluss – Aus – Ende und vorbei! 😁😊😲 +++ Das Gewinnspiel ist beendet. +++ Wir danken allen Teilnehmern für die rege Teilnahme. +++ Bis zum nächsten Mal! +++ STAY TUNED…

Achtung, Caravaning-Freunde! Habt ihr euer Fahrzeug schon winterfest gemacht, oder nutzt ihr in diesem Jahr jede Minute um doch noch raus zu kommen? Durch die Corona-Einschränkungen ist es ja gar nicht so einfach vernünftig zu planen. Mit Funkgeräten klappt zumindest die Kommunikation untereinander gut. Da kommt unser Gewinnspiel gemeinsam mit Pearl gerade recht! -Anzeige-

Wir verlosen 3 Sets mit je 2 Funkgeräten zum einfachen kommunizieren in der Gruppe, bei Konvoi-Fahrten oder einfach für die Kids beim Campen draußen. Die Funkgeräte haben wir vom D.C.I. bei unserem letzten Video-Dreh direkt am Set benutzt. Das erspart einem jede Menge Wege zwischen den einzelnen Plätzen am Drehort und man muss auch nicht so rumschreien, um sich gut untereinander zu verständigen. Sehr praktisch.

Lange Betriebsdauer, gute Funkleistung, praktische Details

Besonders gut gefällt uns, dass die Betriebsdauer mit drei handelsüblichen AAA-Batterien etliche Stunden beträgt (Microzellen; nicht im  Lieferumfang; Ladung über Micro-USB möglich). Wir können auch nach Tagen noch fleißig funken. Außerdem sind praktische Halteclipse integriert, mit denen man das Gerät zum Beispiel beim Wandern an den Tragegurt des Rucksacks hängt und griffbereit hat, wenn der Bär kommt 😉

Noch ein Vorteil der Geräte ist: Die PMR-Funkgeräte im UHF-Band sind in nahezu allen EU-Ländern und der Schweiz frei zugelassen.

Wo ist das Herrchen? Mit dem Funkgerät von Pearl an Bord könnte man direkt fragen! (Foto: pixabay; Bru-nO)
Wo ist das Herrchen? Mit dem Funkgerät von Pearl an Bord könnte man direkt fragen! (Foto: pixabay; Bru-nO)

Bei unserem Einsatz haben wir festgestellt, dass die Funkstrecke der Geräte bei freien Sichtachsen stabil und gut funktioniert hat. Sind Hindernisse aus Beton und Co. im Weg, sinkt die Leistung und Knackslaute oder eine schwächere Verbindung sind nicht ausgeschlossen. Bei einer Bergexpedition auf den Mount Everest würden wir daher andere Funkgeräte wählen. Ansonsten bringen die Geräte aber viel Spaß und haben für definierte Einsatzzwecke ihren Sinn.

Die Einrichtung der Geräte ist durch eine Ein-Tasten-Bedienung kinderleicht. Die beiden Walkies im Set sind zudem von vornherein im selben Frequenzbereich (Kanal) aufeinander abgestimmt, so dass man direkt loslegen kann.

Fazit: 

Für kleines Geld gibt es hier sofort einsatzfähige Geräte, die gute Eigenschaften mitbringen und im Alltag lang durchhalten. Gefällt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das ist interessant! Das teile ich!
Thomas Schmies