12 neue Info-Tafel informieren Reisemobil-Touristen am Niederrhein mit geballtem Service an den Stellplätzen. (Foto: Niederrhein-Tourismus)

12 neue Info-Tafeln versorgen Reisemobil-Touristen am Niederrhein mit geballtem Service und informieren über die Stellplatz-Situation in der reisemobilfreundlichen Region zwischen Rhein und Maas. (Foto: Niederrhein-Tourismus)

Neue Info-Tafeln bieten mehr Service für Reisemobil-Touristen am Niederrhein

Tourismus, Urlaub, Wohnmobil

Der Niederrhein ist ein begehrtes Ziel von Reisemobilisten aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. Viele Gäste kommen von nah und fern, um die wohnmobilfreundliche Region zwischen Rhein und Maas mit dem Reisemobil zu erkunden.

Für diese mobilen Gäste wird es ab sofort einen weiteren Service geben. Die Arbeitsgemeinschaft “Reisemobilfreundlicher Niederrhein” hat beschlossen, so genannte Reisemobil-Stellplatzschilder aufzustellen. Wie die Niederrhein Tourismus GmbH mit Sitz in Viersen weiter mitteilt, verbirgt sich hinter dem etwas sperrigen Begriff “geballter” Service für die Reisemobil-Touristen. Denn alle neuen Info-Tafeln verfügen über die komplette Niederrhein-Karte mit den Stellplätzen für Reisemobile. Darüber hinaus enthalten die neuen Schilder die Kontaktdaten der jeweiligen Touristen-Information und stellen die touristischen Highlights der Region mit Empfehlungen für Touren, Einkauf und Kultur vor.

Zwölf solcher Schilder wurden aktuell angefertigt. Sie sind einheitlich gestaltet, um einen klaren Wiedererkennungswert zu erhalten. So gibt es diese Schilder beispielsweise für die Städte Kalkar, Kempen oder Mönchengladbach. Die attraktiven Hinweistafeln sind in der Größe DIN A 2 gefertigt, werden in Kürze an den Reisemobilstellplätzen angebracht und bilden eine gute Ergänzung zu den kommenden Reisemobiltagen, mit denen der Niederrhein für einen spannenden und informativen Reisemobil-Urlaub zwischen Rhein und Maas wirbt.

Infos: Zur Webseite des Niederrhein Tourismus

INFO Niederrheinischen Reisemobiltage
Ein wichtiger Termin für die Reisemobil-Touristen sind die „Niederrheinischen Reisemobiltage“. Sie sind eine bundesweit einmalige Aktion. In zwölf Städten und Gemeinden finden jedes Jahr Ende April Veranstaltungen rund um den Reisemobil-Tourismus statt. Zahlreiche Reisemobilhändler, Städte, Gemeinden, Campingplatz- und Reisemobilstellplatzbetreiber am Niederrhein beteiligen sich an dieser außergewöhnlichen Aktion. Sie bieten an diesem Wochenende besondere Angebote, fachliche Informationen sowie ein buntes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an.
Infos: www.niederrheinische-reisemobiltage.de
Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues