Die Stadtwerke Eutin haben am Großen Eutiner See einen naturnahen Reisemobil-Stellplatz für 24 Mobile eingerichtet. (Foto: Stadtwerke Eutin)

Die Stadtwerke Eutin haben am Großen Eutiner See einen naturnahen Reisemobil-Stellplatz für 24 Mobile eingerichtet. (Foto: Stadtwerke Eutin)

Neuer Stellplatz in Eutin – Reisemobilpark Eutiner See bietet 24 Womoplätze

Stellplatz, Wohnmobil

Mit dem jetzt offiziell eröffneten Reisemobilpark Eutiner See bieten die Stadtwerke Eutin ihren mobilen Gästen einen prima ausgestatteten Reisemobil-Stellplatz mit all dem an, was das Herz eines Reisemobilisten erfreut.

„Weimar des Nordens“ wird die Rosenstadt Eutin, im Herzen der Holsteinischen Schweiz gelegen, gern liebevoll genannt: In landschaftlich reizvoller Natur, umgeben von zahlreichen Seen, Wäldern und sanften Hügeln, lebten hier im ausgehenden 18. Jahrhundert, um einen eigentlich kleinen Herzogshof, große Persönlichkeiten wie der Goethe-Maler Wilhelm Tischbein, der Homer-Übersetzer oder der Komponist Carl Maria von Weber. Das imposante Schloss am See, die Stadtbucht, die historische Altstadt und der altstadtnahe Englische Landschaftsgarten laden zum Verweilen in Eutin ein.

Der Reisemobilpark Eutiner See befindet sich in schöner Lage direkt am Großen Eutiner See und ist dennoch zentrumsnah. In nur wenigen Gehminuten erreicht man die Innenstadt, den Schlossgarten und den Seepark. Der Platz hat einen direkten Anschluss zum See und einen Steg. Das gesamte Areal umfasst 2.900 Quadratmeter und bietet Platz für 24 Wohnmobile. Der Stellplatz sowie das Sanitärgebäude sind barrierefrei und mit Wlan ausgerüstet. Die maximale Aufenthaltsdauer ist auf 14 Tage begrenzt,  Haustiere sind erlaubt, Fernsehempfang über Sat oder Kabel ist vorhanden. Am Eutiner See bieten sich zahlreiche gemütliche Sitzmöglichkeiten an.

Reservierungen sind für den Wohnmobilstellplatz nicht möglich. Hinweis: Wohnwagen, sowie das Aufstellen von Vorzelten aller Arten und Pavillons sind nicht gestattet. Die Größe der Stellplätze: Ost 11,5 x 5 Meter, Stellplätze West: 10,5 x 5 Meter. Stromversorgung: Für jeden Stellplatz gibt es einen kostenpflichtigen 230 Volt-Anschluß über Versorgungssäulen (je 1 Säule für 4 Stellplätze), Die Stellplatzgebühr beträgt 16,- Euro, die Bezahlung ist nur bargeldlos (per EC-Karte/Kreditkarte) über Chipkarte mit einem einheitlichen Bezahlsystem möglich.

Servicegebäude
Das 45 Quadratmeter großes Servicegebäude bietet folgende Einrichtungen:
• Behindertengerechte Dusche und WC
• Familiendusche und WC
• Damen und Herren WC
• Waschmaschine und Trockner (je 2,- Euro)
• Waschtisch mit einem Spülbecken
Die Müllentsorgung ist im Standpreis enthalten.

Außengelände
Der Reisemobilpark verfügt über eine gerade Hauptzufahrt (Breite: sieben Meter) an der beidseitig die Stellplätze angeordnet sind. Der Untergrund auf den Stellplätzen ist eine wassergebundene Oberfläche (Tennendecke). Für jeden Stellplatz gibt es eine Stromversorgung über naheliegende Stromsäulen (0,50  Euro/kWh). Am Rande des Stellplatzes befindet sich eine Ver- und Entsorgungsstation für Abwasser und Wasser sowie ein Abfallsammelplatz.

Anfahrt
Mit dem Auto ist Eutin problemlos erreichbar: Von der A7 über die B430 aus Richtung Neumünster sowie die B76 aus Kiel. Von der A1 aus Richtung Fehmarn oder Lübeck ebenfalls über die B76 – hier ist die Autobahnausfahrt „Eutin“ nur 13 Kilomter nah. Der Reisemobilpark Eutiner See ist aus verschiedenen Richtungen kommend im Ort ausgeschildert.

INFO Stellplatz Reisemobilpark Eutin
Wohnmobilpark Eutin
Oldenburger Landstraße 21
D-23701 Eutin
Kontakt:
Stadtwerke Eutin, Tel. 04521/705-302
E-Mail: info@stadtwerke-eutin.de
www.stadtwerke-eutin.de
GPS-Daten Breite: 54.13382 / Länge: 10.62919

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues