Seit 2012 gibt es auf der Messe CMT in Stuttgart den CMT-Schultag. Jetzt wurde die Messe Stuttgart für ihr soziales Engagement geehrt. (Foto: Messe Stuttgart)

Seit 2012 gibt es auf der Messe CMT in Stuttgart den CMT-Schultag. Jetzt wurde die Messe Stuttgart für ihr soziales Engagement geehrt. (Foto: Messe Stuttgart)

Soziales Engagement zahlt sich aus – CMT ausgezeichnet

CMT Stuttgart, Menschen, Messen, Veranstaltungen

Der CMT-Schultag der Messe Stuttgart wurde für sein soziales Engagement geehrt. Die Publikumsmessen der Messe Stuttgart setzen sich für zahlreiche nachhaltige Projekte ein.

Leistung, Engagement, Anerkennung (LEA): Unter dieser Überschrift verleihen die Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie sowie das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg jährlich den „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“.

Ausgezeichnet werden kleine und mittlere Unternehmen, die sich vorbildlich für soziale Projekte einsetzen. In diesem Rahmen wurde die Messe Stuttgart nun für ihr soziales Engagement beim CMT-Schultag geehrt.

Der CMT-Schultag findet seit 2012 auf der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit statt. Schulklassen erhalten an diesem Tag kostenfreien Eintritt zur Messe und können an der CMT-Wissensrallye teilnehmen, bei der sie spielerisch ihre Heimat entdecken.

Um mit der Unterrichtseinheit nicht nur einen pädagogischen Mehrwert zu schaffen, entstand bei der Messe Stuttgart die Idee, die Wissensrallye mit einem guten Zweck zu verbinden. Deshalb ist der Tag seit 2016 der Initiative „Herzenssache“ gewidmet.

Mit Unterstützung von SWR und Sparda-Bank und zahlreichen Ausstellern konnten so in den vergangenen beiden Jahren insgesamt rund 20.000,- Euro auf der CMT gesammelt werden.

Die Herzenssache nutzt die erzielte Spendensumme, um benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg etwas Gutes zu tun und kümmert sich um Unterstützung für hilfsbedürftige Kinder und humanitäre Hilfsprojekte.

Darüber hinaus setzt sich die Messe Stuttgart noch für weitere soziale und nachhaltige Projekte ein: Mit dem eigens kreierten Messe-Tütle, das erstmals beim Stuttgarter Messeherbst 2016 zum Einsatz kam, will die Messe als erste in Deutschland Plastiktüten-frei werden.

Daneben arbeiten die Tafeln und der Kreisdiakonieverband Esslingen gemeinsam mit der Messe Stuttgart beim Stuttgarter Messeherbst und den Frühjahrsmessen eng zusammen. Aussteller und Besucher werden aktiv dazu aufgefordert, übrig gebliebene Waren am letzten Messetag für die Fildertafel zu spenden.

„Produkte, die Aussteller während der Messe nicht verkauft haben, können so einfach und unkompliziert für einen guten Zweck gespendet werden“, erklärt Guido von Vacano, Mitglied der Geschäftsleitung, das Konzept.

Auf diese Weise kann ein teurer Rücktransport von Lebensmitteln, Spielwaren, Hygieneprodukten und Haushaltswaren vermieden werden und gleichzeitig Menschen in Not geholfen werden.

Infos:  Zur Webseite der Messe Stuttgart

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues