Nasse Füße, verschwitzte Socken und Blasen an der Ferse gehören schon lange der Vergangenheit an. Spezielle Sportschuhe für Outdoor und Berge von LOWA machen jede Wanderung zu einem Vergnügen. (Foto: Bernd Ritschel / Lowa)

Nasse Füße, verschwitzte Socken und Blasen an der Ferse gehören schon lange der Vergangenheit an. Spezielle Sportschuhe für Outdoor und Berge von LOWA machen jede Wanderung zu einem Vergnügen. (Foto: Bernd Ritschel / Lowa)

Zeigt her eure Schuh`- Frühling, Berge, Wanderlust

Freizeit, Urlaub, Zubehör

Auch wenn der Frühling sich bisher nicht immer von seiner schönsten Seite gezeigt hat, planen viele Outdoor-Fans bereits ihre ersten Touren. Endlich wieder rauf auf den Berg, die Natur genießen und den Alltag vergessen.

Um die wichtigsten Begleiter einer Wanderung noch vor der ersten Tour einer gründlichen und fachgerechten Prüfung zu unterziehen, hat die Firma Lowa, Marktführer unter den Outdoorschuhen, ein paar wichtige Tipps parat.

Sind alle Nähte in Ordnung? Zeigen sich Risse oder durchgescheuerte Stellen im Futter? Ist das Leder ausgetrocknet oder beschädigt? Sind alle Haken, Schlaufen, Schnürsenkel und Ösen in einem einwandfreien Zustand? Danach sollte im nächsten Schritt die Sohle ausgiebig inspiziert werden. Die Sohle eines Wanderschuhs ist elementar für die Sicherheit. Das Profil der Sohle sollte intakt sein, um eine entspannte Wandertour zu garantieren.

Nach einigen Jahren setzt bei Wanderschuhen häufig die sogenannte Hydrolyse oder auch „Versprödung“ ein. Dabei handelt es sich um eine chemisch-physikalische Reaktion, die dazu führt, dass die Sohle porös und rissig wird und in vielen Fällen abfällt. Unser Tipp: Schuhe aus dem Trekking-, Backpacking- und Alpinsegment von Lowa können neu besohlt werden. Damit können die geliebten Wanderschuhe nochmals einige Jahre genutzt werden.

Und dann noch kurz zur Pflege: Nach dem Einsatz die verschmutzten Schuhe zunächst trocknen lassen. Die Schuhe mit warmem Wasser und milder Seifenlauge abbürsten und anschließend in einem gut belüfteten Raum trocknen lassen. Wenn die Schuhe noch ein wenig feucht sind, mit einem Imprägniermittel einsprühen. Lederschuhe sollten darüber hinaus regelmäßig mit einer Wachs-Creme oder -Emulsion gepflegt werden. Achtung: Keine Öle und Fette verwenden. Der Schuh verliert sonst an Stabilität und Atmungsaktivität, da sich die Lederporen verschließen.

Alle Wanderlustigen, die auf der Suche nach einem neuen Modell für die nächsten Ausflüge in die Berge sind, werden mit Sicherheit in der aktuellen Kollektion von Lowa fündig.


Weitere Produkte von Lowa finden Sie über unseren Amazon-Partnerlink:
Anzeige


INFO
Lowa Sportschuhe
Die Lowa Sportschuhe GmbH fertigt Schuhe im Berg-, Outdoor- und Travel-Segment. Hauptsitz der Firma ist das bayerische Jetzendorf bei München. Was 1923 mit einer kleinen Produktion handgefertigter Haferlschuhe begann, entwickelte sich über die Jahre zu einem Unternehmen mit Weltruf. Der Traditionsschuster steht für Qualität und Passform und ist im Bereich der Berg- und Outdoorschuhe Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen gehört seit 1993 zur italienischen Firmengruppe Tecnica. Alle Schuhe werden in Europa produziert.
Zur Webseite von Lowa Sportschuhe

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues, geboren in Bad Harzburg, lebt und arbeitet als Journalist, Reiseschriftsteller und freier Autor in Königswinter am Rhein. Für seine Reportagen, Reiseerzählungen und Abenteuerromane war er neben dem kanadischen Yukon Gebiet in Alaska, Amerika, Asien, Australien, Russland und vielen anderen Länder der Welt unterwegs. Er ist ein langjähriger und erfahrener Reisemobilist, schreibt regelmäßig Fahrzeugtests und betreut für das D.C.I den Bereich Freizeit, Reise und Touristik.
Hans-Christian Bues