Auch im September 2020 sind die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen wieder rasant gestiegen. (Foto: det / D.C.I.)

Auch im September 2020 sind die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen wieder rasant gestiegen. (Foto: det / D.C.I.)

Caravaning-Boom ungebrochen – auch im September Rekord-Zulassungszahlen

CIVD, Handel, Marktzahlen, Verbände

Autarkes Caravaning ist und bleibt eine der sichersten Urlaubsformen in Zeiten der Corona-Pandemie, auch wenn die steigenden Infektionszahlen im Herbst den Urlaubsspass mit Reisewarnungen, Beherbergungsverboten und Quarantäneandrohungen massiv einschränken. Dennoch sind die Zulassungszahlen bei Neu-Zulassungen von Caravans und Reisemobilen laut Herstellerverband CIVD weiter auf Rekordkurs. 

Neben der Sorge, den Urlaub aufgrund von Beschränkungen nicht richtig genießen zu können, gehört auch die Angst sich am Urlaubsort mit dem Coronavirus zu infizieren, zu den größten Sorgen von deutschen Urlaubern im Jahr 2020. Viele Deutsche wollen auch trotz solcher Unsicherheiten nicht auf ihren Urlaub verzichten, wenngleich mit der gebotenen Vorsicht bei der – stark eingeschränkten – Auswahl des Urlaubsziels.

Dennoch spiegelt sich der Boom der Urlaubsform Caravaning – auch wegen der durchgeführten Freizeitmesse Caravan Salon in Düsseldorf – weiter in der nach wie vor steigenden Nachfrage nach Freizeitfahrzeugen wieder. Im September 2020 wurden insgesamt rund 7.500 Freizeitfahrzeuge neu zugelassen – über 5.500 Reisemobile und fast 2.000 Caravans.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies bei den Caravans einer Veränderung von +22,7 Prozent und bei den Reisemobilen einem Anstieg von sogar 165,3 Prozent. Während im April 2020 aufgrund der Corona-Krise noch deutlich weniger Fahrzeuge als im April 2019 zugelassen wurden, stiegen die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen ab Mai 2020 rasant an.

Hinzu kommen seitdem viele neue Kunden, die sich erstmals für einen Urlaub mit Reisemobil oder Caravan interessieren, wie Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes (CIVD), berichtet:

„Caravaning ist in diesen Zeiten eine der sichersten Urlaubsformen, da man mit einem Freizeitfahrzeug individuell und nur mit Personen des eigenen Haushaltes verreist und durch eigene Schlaf-, Wohn-, Koch- und Sanitärmöglichkeiten weitestgehend autark ist.“

Infos: Zur Webseite des CIVD

Quelle: Pressemitteilung CIVD


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues