DexKo Global Inc. hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Aguti Produktentwicklung & Design GmbH mit Sitz in Langenargen unterzeichnet und wird des Sitzsystemhersteller Aguti in das Produktportfolio von Al-Ko integrieren. (Foto: Al-Ko)

DexKo Global Inc. hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Aguti Produktentwicklung & Design GmbH mit Sitz in Langenargen unterzeichnet und wird die Produkte des Sitzsystemherstellers Aguti in das Portfolio von Al-Ko integrieren. (Foto: Al-Ko)

DexKo Global Inc. unterzeichnet Vertrag zur Übernahme von Sitzhersteller Aguti

Aguti, Al-Ko, Fahrwerktechnik, Saison 2020

DexKo Global Inc. („DexKo“), einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertiger Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen, hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Aguti Produktentwicklung & Design GmbH mit Sitz in Langenargen am Bodensee unterzeichnet.

Mit dieser strategischen Akquisition wird das Portfolio der Al-Ko Fahrzeugtechnik (Al-Ko) um den Bereich Sitze und Sitzsystemlösungen für Nutz- und Freizeitfahrzeuge erweitert und der starke Wachstumskurs des DexKo Konzerns fortgesetzt. Finanzielle Details zur Transaktion werden nicht bekanntgegeben. Diese gilt vorbehaltlich üblicher vertraglicher Vollzugsbedingungen sowie der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden.

Fred Bentley, CEO bei DexKo dazu: „Wir freuen uns sehr, dass Aguti ein Teil der DexKo-Familie wird. Aguti zeichnet sich durch hochwertige und innovative Produkte aus und genießt höchste Reputation bei Geschäftspartnern und Kunden. Das passt ideal zu DexKo. Solche wertsteigernden Partnerschaften, die unser Produktangebot und Serviceniveau verbessern, werden wir auch zukünftig intensiv verfolgen.“

Aguti ist ein führender Lieferant für Sitzsysteme und Sitzanbindungen für Reisemobile, Elektrofahrzeuge und Sonderfahrzeuge. Seit der Gründung im Jahr 1992 designt Aguti speziell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Sitzsysteme, die durch Flexibilität, Sicherheit und Ergonomie überzeugen. Das Unternehmen ist Innovationsführer bei der Konstruktion patentierter Sonderlösungen, die im eigenen Kompetenzzentrum entwickelt und getestet werden.

Harald Hiller, President und CEO bei Al-Ko, betont: „Durch die Integration von Aguti erweitern wir unser Kerngeschäft. Dank seines Kompetenzzentrums mit eigener Testeinrichtung ist das Unternehmen führend im Bereich flexibler und kundenindividueller Lösungen. Wir bauen auf dieses langjährige Know-how und die kreative Expertise von Aguti. Daher ist es für mich auch von großer Bedeutung, dass das gesamte Aguti-Führungsteam in der bestehenden Form erhalten bleibt.“

Kunden vertrauen auf Agutis langjährige Expertise, den exzellenten Service und das innovative Know-how. Mit der Akquisition treibt Al-Ko sein nachhaltiges Wachstum weiter voran und diversifiziert zugleich sein Geschäft. Das bewährte Management-Team um den Firmengründer und geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Grieger sowie Geschäftsführer Sebastian Janssen wird seine Schlüsselfunktionen beibehalten. Auch wird die Marke Aguti in ihrer bestehenden Form als Produktmarke unter der Dachmarke Al-Ko weitergeführt.

Andreas Grieger blickt positiv nach vorne: „Für uns war es wichtig, dass wir mit Al-Ko einen starken und zuverlässigen Partner gefunden haben, mit dem wir unsere Zukunftsstrategien umsetzen können. Es eröffnen sich zusätzliche Entwicklungspotenziale und weitere Zugänge zu den internationalen Märkten.“

DexKo ist ein Portfolio-Unternehmen von KPS Capital Partners, LP (“KPS”). KPS verwaltet den KPS Special Situations Funds, eine Gruppe von Investmentfonds mit zirka 5,1 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten (Stand 30. Juni 2019).

Infos:  Zur Webseite von Al-Ko

Quelle: Pressemitteilung Al-Ko


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues