Die offfizielle Einweihung fand mit Martin Paninka (links), Bürgermeister Asbach-Bäumenheim und Harald Striewski,Eigentümer der Fendt-Caravan GmbH statt. (Foto: Fendt-Caravan)

Die offfizielle Einweihung fand mit Martin Paninka (links), Bürgermeister von Asbach-Bäumenheim und Harald Striewski, Eigentümer der Fendt-Caravan GmbH statt. (Foto: Fendt-Caravan)

Fendt-Caravan baut seine Produktion in Mertingen aus

Caravan, Fendt Caravan, Hersteller

Der Wohnwagen-Hersteller hat sein Werk in Mertingen/Bäumenheim um eine weitere Produktionshalle erweitert. Nun fand die offizielle Einweihung statt.

Am 19. November war es soweit: Nach einem Jahr nahm Fendt-Caravan sein drittes Produktionsband in Betrieb. Die rund 6.400 Quadratmeter neue Produktions- und Lagerfläche wurde in einem feierlichen Rahmen eingeweiht.

Rund 7,5 Millionen investiert

Mit dem Neubau wurde eine Summe von rund 7,5 Millionen im Bauzeitraum eines Jahres investiert. Grund dafür ist der Absatz, der in den vergangen Jahren gestiegen ist. Dieser konnte in den bestehenden Hallen nicht mehr bedient werden.

Zudem ging es dem Unternehmen um die Belange der Mitarbeiter. Nun ist es möglich, alle Baureihen flexibler zu planen und zu bauen. Das soll sich positiv auf die Arbeitszeiten der Mitarbeiter auswirken.

Neue Halle beinhaltet auch Serienlager und Umrüstung

Die neue Halle beinhaltet neben dem dritten Produktionsband auch noch ein Serienlager sowie die Umrüstung. Somit steht eine größere Fläche für den gestiegenen Arbeitsbedarf im Bereich Sonderwünsche und zusätzliche Sonderausstattungen zur Verfügung.

Infos:  Zur Webseite von Fendt Caravan

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues