Als  maximale Anhängelast genehmigt Volvo seinem Premium-SUV zwar nur 2.700 Kilogramm, die aber für alle Caravans ausreicht. (Fotos: sis / D.C.I.)

Als  maximale Anhängelast genehmigt Volvo seinem Premium-SUV zwar nur 2.700 Kilogramm, die aber für alle Caravans ausreichen. (Fotos: sis / D.C.I.)

Kurz vorgestellt – Zugfahrzeug Volvo XC 90 D5 AWD R-Design

Fahrzeugvorstellung, Volkswagen, Zugfahrzeug

Die zweite Modellgeneration des XC 90 verbindet Eleganz mit einem ebenso markanten wie dynamischen Auftritt. Dazu sorgen die klaren geometrische Formen, markante Designelemente, wie der neue Kühlergrill, die T-förmigen LED-Tagfahrleuchten und die insgesamt schnörkellose Gestaltung für ein selbstbewusstes und stilvolles Erscheinungsbild. Darüber hinaus vermittelt die R-Design-Variante jede Menge Sportlichkeit und Fahrspaß.

Dafür sorgt schon der im Testwagen installierte Bi-Turbodiesel mit der optionalen Polestar Performance. Er leistet maximal 255 PS und erreicht sein höchstes  Drehmoment von satten 520 Newtonmeter zwischen 1.500 und 2.500 U/min. Über das fein schaltende Achtgang-Automatikgetriebe gelangt die Motorpower zum Allradantrieb, der die Leistung ohne Verlust in Vortrieb ummünzt. Das elektronisch gesteuerte Allrad-System mit modernster Lamellenkupplung verteilt die Leistung je nach Fahrsituation variabel und zielgenau auf beide Achsen. Damit ist gerade im Gespannbetrieb eine optimale Traktion auf allen Untergründen garantiert. Als  maximale Anhängelast genehmigt Volvo seinem Premium-SUV zwar nur 2.700 Kilogramm, die aber für alle Caravans ausreicht.

Der Durchschnittsverbrauch pendelte sich bei 8,9 Liter ein, während im Zugbetrieb mit dem zwei Tonnen schweren Adria 11,7 Liter pro 100 Kilometer verbraucht wurden. Das sind durchaus moderate Werte für einen gut zwei Tonnen schweren Zugwagen.

Serienmäßig verfügt der XC90 selbstverständlich über alle modernen Sicherheitssysteme inklusive der Notbremssysteme, die Volvo unter dem Begriff City Safety zusammenfasst. Das in allen Geschwindigkeitsbereichen, sowie bei Tag und Nacht aktive System, erkennt neben anderen Fahrzeugen auch Fußgänger, Fahrradfahrer, Motorräder und große Wildtiere, warnt vor einer möglichen Kollision und leitet notfalls eine Notbremsung ein, um einen Zusammenprall zu verhindern oder zumindest die Unfallfolgen zu verringern.

Als Neuheit führte Volvo zum Modelljahr 2019 eine zusätzliche Notbremsfunktion ein. Sie reduziert bei drohenden Kollisionen mit Fahrzeugen, die auf der eigenen Fahrspur entgegenkommen, die Unfallschwere. Ein weiterer Bestandteil ist auch der Kreuzungs- Bremsassistent, der Kollisionen beim Linksabbiegen an Kreuzungen vermeidet.

Fazit

Insgesamt bietet der Volvo XC 90 D5 AWD R-Design im SUV-Premium-Segment ein ausgewogenes Verhältnis von Preis und Leistung. Klar auf der Habenseite stehen insbesondere die hervorragenden Zugwageneigenschaften, sowie ein hohes Maß an Motorpower, Sicherheit und Variabilität.   

Technik-Info Volvo XC 90 D5 AWD R-Design
Motor Motor: 1.969 ccm, 4-Zylinder-Turbodiesel, 188 kW/255 PS, max. Drehmoment 520 Nm bei 1.500 – 2.500 U/min
AntriebAllradantrieb 4Motion, 8-Gang-Automatikgetriebe
SchadstoffklasseEuro 6dTemp, CO²-Ausstoss 158 g/km
Maße L x B x H4.950 mm x 1.958 mm x 1.776 mm
Fahrwerte0-100 km/h 7,7 s, Vmax. 220 km/h
Leergewicht / Zuladung2.205 kg / 545 kg
VerbrauchTestdurchschnitt Solo/Gespann 8,9/11,7 l/100 km, Diesel, Tank 71 l
Anhängelast (12%) gebr./ungebr. 2.700/750 kg, Gesamtzuggewicht k. A., Stützlast 140 kg
GrundpreisBasispreis: 68.750,- Euro inklusive 8-Gang-Automatik (R-Design), Polestar Leistungsoptimierung 999,- Euro, Anhängerkupplung elektrisch schwenkbar 1.110,- Euro
KontaktVolvo Car Germany GmbH
Siegburger Straße 229, 60679 Köln
Tel. 0221/9393-0
E-Mail: info@volvocars.com
Zur Webseite von Volvo Deutschland


Den Bericht mit anderen teilen:

Siegfried Semper

Siegfried Semper ist freier Motorjournalist und arbeitet seit über drei Jahrzehnten für nationale und internationale Fachzeitschriften im Caravaningbereich. Neben Reise- und Servicethemen liegt der Kompetenz-Schwerpunkt auf jeglicher Art von Tests mit Wohnmobilen, Caravans und Zugfahrzeugen, die ihn kreuz und quer durch Europa führen. Wohl kein anderer kann die Vor- und Nachteile der Spezies Wohnmobil und Caravan besser gewichten.
Siegfried Semper