WOF bietet neben der Marke Bela jetzt auch hochwertige Vans der Marke Bavaria an. (Foto: det)

WOF bietet neben der Marke Bela jetzt auch hochwertige Vans der Marke Bavaria an. (Foto: det)

Messevorschau CMT 2018 – Bela – WOF

CMT 2018, Saison 2018, Wohnmobil

Ab sofort bietet WOF neben der eigenen Marke Bela hochwertige Camper Vans der Marke Bavaria an, die aus der Produktion von Pilote in Frankreich stammen. Die Modelle sind alltagstaugliche und wendige Kastenwagen, die auch im Stadtverkehr ein Pkw-nahes Fahrerlebnis garantieren.

Die Bavaria Vans bieten ab einer Länge von 5,40 Meter nicht nur Raum für Einzelbetten (beispielweise Van 630) sondern haben auch jede Menge Ausstattungs-Extras an Bord. Zu den Highlights zählen die optisch ansprechende, wohnliche Innenausstattung, eine hochwertige Isotec-Isolierung, sowie eine optimale Raumausnutzung.

Die Kastenwagen gibt es in drei Grundmodellen in jeweils verschiedenen Ausführungen. Serienmäßig sind die Vans auf der Fahrgestell-Basis eines Fiat Ducato Euro 6 aufgebaut. Auch im Bereich der Wärme- und Schallisolierung ist der Bavaria Van bestens ausgestattet. Die Fahrzeuge sind mit 20-mm-Polyesterfasern in den Wänden, Styrofoam im Boden und einer Aluminium-Verkleidung optimal abgedichtet.

Features wie ABS, Zentralverriegelung, Fahrer-Airbag, Servolenkung und ein Partikelfilter gehören zur Serienausstattung. Optional verfügbare Ausstattungsmerkmale garantieren ein hohes Maß an Komfort und Flexibilität. Hierzu gehören zum Beispiel eine extra breite elektrische Trittstufe, Schiebetür mit Fliegenschutz, ausziehbarer Wohnzimmertisch zur Benutzung im Freien sowie zwei wählbare Kühlschrank- und Bad-Typen.

Zur CMT gibtes bei WOF den Bela P69, ein teilintegriertes Sondermodell mit all-inclusive-Ausstattung. (Foto: WOF)
Zur CMT gibt es bei WOF den Bela P69, ein teilintegriertes Sondermodell mit all-inclusive-Komplettausstattung. (Foto: WOF)

Zur CMT 2018 kommt der Bela P69 als limitiertes Sondermodell – ein schicker Teilintegrierter zum All-Inklusive-Komplettpreis. Zu den Highlights des Bela P69 zählen die hochwertigen Rahmenfenster, die robuste Aufbautür mit zwei Schlössern, ein integrierter Abfalleimer sowie ein helles Innendekor, welches ein angenehmes und modernes Wohngefühl bietet.

Weitere Extras des Bela P69 sind unter anderem die indirekte LED-Beleuchtung, die durchsichtigen Dachluken, das aufstellbare Panoramadachfenster, ein 5. Sitzplatz mit Gurt sowie der 150 Liter fassende AES Kühlschrank. Das unter sieben Meter lange, teilintegrierte Wohnmobil auf Basis des Citroën Jumper mit Einzelbetten und optionalem Hubbett ist für Urlaubsreisen mit bis zu fünf Personen konzipiert.

Infos:  Zur Webseite von WOF

WOF Reisemobile stellt auf der CMT 2018 in Stuttgart in der Halle 5 auf dem Stand A 72 aus.

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues