Das Bus-Vorzelt Luna Air von dwt ist leicht und schnell aufzubauen. (Foto: dwt Zelte)

Das Bus-Vorzelt Luna Air von dwt ist leicht und komfortabel aufzubauen. (Foto: dwt Zelte)

Reisemobil-Vorzelt Luna Air von dwt: Leicht, praktisch und schnell aufgebaut

dwt Zelte, Zubehör, Zubehörhersteller

Mobilität und Flexibilität sind für Reisemobilisten zwei zentrale Kriterien. Das Reisemobil-Vorzelt Luna-air vom hessischen Zeltehersteller dwt garantiert mit seine Luftschläuchen als Gestänge einen schnellen und problemlosen Auf- und Abbau.

Und ebenso wichtig ist – mit Blick auf die maximale Zuladung des Fahrzeugs – das geringe Gewicht. Das Luna Air von dwt-Zelte erfüllt all diese Voraussetzungen: Luftschläuche ersetzen das herkömmliche Gestänge und sorgen für einen Gewichtsvorteil. Und der Aufbau erfolgt in wenigen Minuten durch eine einzige Person, die lediglich etwas Muskelkraft für die mitgelieferte Luftpumpe benötigt.

Neben den genannten Eigenschaften liefert dwt ein weiteres Argument für das Luna Air: Das freistehende Mobilzelt ist Teil des Sortiments „dwt easy“ und ist mit einem Preisvorteil von 20 Prozent erhältlich. Die easy-Modelle haben eine vollständige Grundausstattung und bieten ein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis in bester dwt-Qualität.

Das Luna Air verfügt serienmäßig über einen eingenähten Zeltboden. Der erhöht den Wohnkomfort und verhindert, dass Feuchtigkeit aus dem Untergrund sowie Insekten ins Zeltinnere eindringen. Gleichzeitig lässt sich das Luna Air viel einfacher sauberhalten – gerade bei schlechter Witterung ein Vorteil.

Das Luna Air ist in den Maßen 350 x 250 Zentimeter für 599,– Euro inklusive Preisvorteil erhältlich und eignet sich für alle Reisemobile mit einer Türoberkante von 210 Zentimetern und Fahrzeug-Gesamthöhen von zirka 180 bis 250 Zentimetern.

Infos:  Zur Webseite der dwt-Buszelte


Weitere Produkte von GSI dwt Zelte finden Sie über unseren Amazon-Partnerlink:
Anzeige

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues