Am 16. März wird die neue Reisemobil-Saison am Stellplatz NOK in Hörtsen am Nord-Ostsee-Kanal mit einer Fete eröffnet. (Foto: Stellplatz NOK)

Am 16. März wird die neue Reisemobil-Saison am Stellplatz NOK in Hörsten am Nord-Ostsee-Kanal mit einer Fete eröffnet. (Foto: Stellplatz NOK)

Saisoneröffnung am Stellplatz NOK

Reise, Stellplatz, Tourismus, Urlaub

Der beliebte Reisemobil-Stellplatz NOK in Hörsten direkt am Nord-Ostsee-Kanal wird von vielen Reisemobil-Touristen angefahren, weil man dort prima die „Großen Pötte“ auf dem Kanal beobachten kann. Saisoneröffnung auf dem Stellplatz ist am 16. März.

Am Freitag, den 16. März feiert der Stellplatz mit einem ungezwungenen Reisemobil-Treffen die Saisoneröffnung am Nord-Ostsee-Kanal in Hörsten.

Jede Wohnmobileinheit, die am Wochenende 16. März 2018 anreist und bis 18. März 2018 zahlt, beziehungsweise zwei Übernachtungen reserviert hat, erhält einen Gutschein für zwei Bier vom Faß und zwei Bratwürste.

Und gleich vormerken: Am Pfingstsonntag- und montag findet am 20. und 21. Mai wieder das Flugplatzfest am nahegelegenen Flugplatz Rendsburg-Schachtholm statt.

Auf der Webseite des Stellplatzes findet man jetzt unter dem Link www.stellplatz-nok.de/Termine/Veranstaltungen die Termine für das Jahr 2018, an denen besonders interessante „Pötte“ vorbeikommen. Für diese sehenswerten Ereignisse kann man sogar einen Stellplatz auf Termin unter dem Link „Reservierungen“ vorab buchen. Die Teilnahme an den meisten Events ist kostenlos.

INFO
Reisemobil-Stellplatz NOK
Schachtholm 1, D-24797 Hörsten
Kontakt: Tel. 0173/93376
E-Mail: info@stellplatz-nok.de
GPS-Koordinaten: 54°13‘29‘‘ N / 09°36‘07‘‘ O
Zur Webseite des Stellplatz NOK


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues