Der dänische Zubehörlieferant Outwell hat eine brandneue Serie von aufblasbaren Varavan-Vorzelten vorgestellt. (Foto: Outwell)

Der dänische Zubehörlieferant Outwell hat eine brandneue Serie von aufblasbaren Caravan-Vorzelten präsentiert. (Foto: Outwell)

Skandinavisches Design – neue aufblasbare Vorzelte von Outwell

Dänemark, Outwell, Zubehörhersteller

Innovative Technologien und skandinavisches Design machen die neuen Kollektionen der aufblasbaren Wohnwagenvorzelte von Outwell aus. Inspiriert von der skandinavischen Küstenlandschaft, bringt die preisgekrönte dänische Marke neue und geräumige Modelle auf den Markt.

Mit zwei Kollektionen, die je vier Modelle und insgesamt elf Größen umfassen, deckt Outwell vielseitige Camping-Bedürfnisse ab: Ob ein Einsteigermodell, eines mit Sonnendach oder eine besonders geräumige Variante für Familien – die Vorzelte von Outwell werden allen Ansprüchen erfahrener Camper gerecht. Einzigartige Funktionen für entspanntes Campen – das neue Outwell Pole-free Seal System kommt komplett ohne festes Gestänge aus, das Schäden am Caravan verursachen kann.

Ein integriertes Polster ermöglicht eine passgenaue Verbindung zwischen Vorzelt und Fahrzeug und dichtet so optimal ab. Außerdem sorgen optionale Höhenverstellelemente selbst bei unebenem Untergrund für einen festen Stand – ein echtes Alleinstellungsmerkmal im Bereich der aufblasbaren Vorzelte. Diese und viele weitere Funktionen machen die Vorzelte von Outwell zu flexiblen Begleitern für den nächsten Camping-Urlaub: Zusätzlicher Stauraum, mehr Platz zum Essen oder Extra-Schlafplätze sind im Handumdrehen verfügbar.

Smartes Design für noch mehr Komfort in allen Situationen – inspiriert von der nordischen Natur: Die Vorzelte Amber, Tide und Ripple aus der Nordic Shore Kollektion sind aus extra beständigem Outtex 6000 HD Polyester gefertigt. Trotz der Robustheit fühlt sich der Stoff aber angenehm weich an. Genauso innovativ wie die Materialauswahl ist das bewährte Advanced Air Tube System mit der marktführenden Outwell One-go Technologie aus aufblasbaren Luftschläuchen.

Das Ergebnis ist eine unkomplizierte, aber sehr stabile Vorrichtung, die sich leicht aufbauen und am Fahrzeug anbringen lässt. So starten Camper schon mit dem Aufbau entspannt in den Urlaub. Die hohen Decken bieten genügend Platz zum aufrechten Stehen. Die mit Netzeinsätzen versehenen Seitenwände sorgen für Frischluft im Vorzelt, während die Bodenschürze unerwünschte Zugluft verhindert und zusätzlichen Stauraum in Netztaschen bietet.

Flexible Konstruktionen und überlegene Materialien passen sich ans Wetter an, sodass sonnige Tage genossen werden können und in kälteren Nächten das Vorzelt warm gehalten werden kann. Und wenn der Wind einmal besonders stark weht, sorgen Sturmbänder für sicheren Halt. Bei so viel Stauraum, Platz zum Kochen oder Entspannen fehlen nur noch Familie, Freunde und ein tolles Urlaubsziel, damit der Spaß so richtig losgehen kann. Ab 1.149,- Euro starten die neuen Outwell-Kollektionen mit dem Pebble 420 A aus der Nordic Coast-Serie.

Infos:  Zur Webseite von Outwell


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues