Die Die Revolt Powerbank HSG 750 - hier auf dem aus dem stabilen Pearl 50 Watt-Solarmodul gefertiigten D.C.I. -Solarcampingtisch - kann auch umweltfreundlich mit Solarstrom geladen werden. (Foto: det / D.C.I.)Revolt Powerbank HSG 750 - hier auf dem D.C.I.-Solarcampingtisch aus dem stabilen Pearl 50 Watt-Solarmodul gefertigt - kann umweltfreundlich mit Solarstrom geladen werden. (Foto: det / D.C.I.)

Die Revolt Powerbank HSG 750 - hier auf dem aus dem stabilen Pearl 50 Watt-Solarmodul gefertiigten D.C.I. -Solarcampingtisch - kann auch umweltfreundlich mit Solarstrom geladen werden. (Foto: det / D.C.I.)

Zubehör ausprobiert – Solar-Konverter & Powerbank von Pearl

Pearl, Sicherheit, Solaranlage, Technik, Zubehör, Zubehörhersteller

Mit der Revolt-Powerbank HSG-750 stellt Pearl eine mobile Stromquelle für 230, 12 und 5 Volt vor, die mittels eines Solarreglers auch mit einem Solarpanel unweltfreundlich geladen werden kann.

Die handliche Powerbank versorgt im mobilen Betrieb extern 12 und 230 Volt-Geräte und kann jede Art von USB-Geräte laden. Sie ist mit einem 75 Ah starken Lithium-Ionen-Akku ausgestattet und kann per 230 Volt-Netzteil oder im Auto über den Zigarettenanzünder aufgeladen werden. Auf Reisen oder beim Camping lässt sich die Powerbank dank integriertem Solar-Regler ganz einfach auch mit Sonnenenergie laden. Schließt man unterwegs das Solar-Panel an, gewinnt man 100 Prozent ökologische und erneuerbare Energie.

Ein integriertes LED-Display zeigt den Batterieladezustand in Prozent und informiert über eine AC/DC/USB-Symbolanzeige, welche Stromquelle gerade genutzt wird. Die Bedienung der HG-750 ist mit drei Tasten für Licht, Batterieladezustand und 230-Volt-Steckdose denkbar einfach. Die Powerbank zeigt sich sicher im Betrieb und ist sehr langlebig: Das kratz- und stoßfeste Gehäuse der Powerbank besteht aus Aluminium, ist mit 2,2 Kilogramm leicht und hat einen praktischen Tragegriff. Bei seinen mehr als 500 Ladezyklen schützt der tragbare Stromspeicher automatisch vor Kurzschluss, Überspannung, Niederspannung, Überhitzung, Überladen und ist gegen Falschpolung geschützt.

Der interne Spannungswandler stellt aus dem 12 Volt-Akku den 230 Volt-Strom bereit und bietet für Verbraucher bis 100 Watt einen Schuko-Steckdose mit 230 Volt. Okay, Wunderleistungen in Form von Föhn oder Kaffeemaschine kann man bei 100 Watt Leistung nicht erwarten, gängige Kleingeräte wie Laptop, kleine Kühlbox, Campinglampen oder Markisenbeleuchtung werden aber zuverlässig und spannungsstabil versorgt. Praktisch zeigt sich die eingebaute Taschenlampe mit zuschaltbarer LED-Lampe, die in brenzligen Not-Situationen mit einer SOS-Blinkfunktion aufmerksam macht.

Zur Ladung des Akku stehen ein 230 Volt-Netzteil, ein 12 Volt-Stecker für den Zigarettenanzünder im Auto und – was sehr reizvoll scheint – die umweltfreundliche Ladung über ein Solarpanel zur Verfügung. Wir haben das Revolt 50 Watt-Solarpanel mit seiner stabilen Konstruktion und der Glasabdeckung zu einem “Solar-Campingtisch” umgebaut und den Akku in angemessener Zeit quasi nebenbei beim Klönen an der Sitzgruppe wieder aufgeladen. Eine prima Kombination!

Fazit:
Die Revolt Powerbank HSG-750 ist eine pfiffige Erfindung für die mobile Stromversorgung unterwegs. Sie ist handlich, hat ein stabiles Gehäuse mit einem praktischen Tragegriff und versorgt Kleingeräte bis 100 Watt zuverlässig mit  230, 12, und 5 Volt-USB-Spannung. Der Clou ist neben Netzteil und Autosteckdose die Lademöglichkeit mit dem integrierten Solarregler über ein Solarpanel.

Lieferumfang und technische Daten Hochleistungsakku und Solar-Konverter HSG-750

  • Powerbank für den mobilen Betrieb von 12- und 230-Volt- sowie USB-Geräten
  • Zuschaltbare 1-Watt-LED-Lampe mit drei  Leuchtmodi: Dauerleuchten mit 120 Lumen, SOS-Blinkfunktion und Dauerblinken
  • Integriertes LED-Display zeigt Batterieladezustand und die genutzte Stromquelle
  • Einfache Bedienung über drei Tasten für Licht, Batterieladezustand und 230-Volt-Steckdose
  • 2 DC-Output-Buchsen mit Zigarettenanzünder-Adapter: je 12 Volt / 10 A (gesamt maximal 15 A, 180 Watt), wie für Ladegeräte, Kühlbox und ähnliches
  • 230-Volt-Steckdose: Belastbar bis 100 Watt, für Elektro-Kleingeräte wie Laptop, LED-Lampen und Rasierer
  • USB Quick Charge 3.0 (Schnell-Ladefunktion): Lädt Mobilgeräte mit Qualcomm-Chipsatz bis zu viermal schneller als ein gewöhnliches Netzteil, abwärtskompatibel zu Quick Charge 2.0
  • Automatische Ladestrom-Anpassung: 4 – 9 Volt, maximal 2 A / 18 Watt
  • Ideal für LG G4/G5/G6, HTC U Ultra, LG V20, ZTE Axon 7, HTC One A9, Samsung Galaxy S7/S7 Edge
  • USB-Port: 5 Volt / 3,1 A, gesamt max. 3,1 A / 15,5 Watt,  für Smartphone, Tablet-PC und E-Book-Reader
  • Betriebstemperatur: -10 bis +40 °C
  • Mehr als 500 Ladezyklen
  • Schutz vor Kurzschluss, Überspannung, Niederspannung, Überhitzung und Überladen
  • Schwarzes kratz- und stoßfestes Gehäuse aus Aluminium mit praktischem Tragegriff
  • Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 75.000 mAh, lädt per 12 und 230 Volt sowie per Solar-Panel
  • Maße: 18 x 24 x 8,8 cm, Gewicht: 2,2 kg
  • Preis: 199,90 Euro (Bestell-Nr. NX-2739-912)

Infos:  Direkt zur Webseite der Revolt-Powerbank

Die D.C.I.-Experten-Bewertung
  • Lieferumfang / Ausstattung
  • Anmutung / Design
  • Qualität / Material / Stabilität
  • Zubehör
  • Funktion / Bedienung
  • Preis / Leistung
  • Service / Anleitung / Garantien
4.8

Kurzfassung

Die Revolt Powerbank HSG-750 ist eine pfiffige Erfindung für die mobile Stromversorgung unterwegs. Sie ist handlich, hat ein stabiles Gehäuse mit einem praktischen Tragegriff und versorgt Kleingeräte bis 100 Watt zuverlässig mit  230, 12, und 5 Volt-USB-Spannung. Der Clou ist neben Netzteil und Autosteckdose die Lademöglichkeit mit dem integrierten Solarregler über ein Solarpanel.


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues