Das Frankia FutureConcept für einen Campervan besticht durch einen außergewöhnlichen Grundriss (Foto: Frankia).

Das Frankia FutureConcept für einen Campervan besticht durch einen außergewöhnlichen Grundriss (Foto: Frankia).

Campervan + exklusiver Komfort – Frankia zeigt neues Fahrzeugkonzept FutureConcept

Frankia, Hersteller

Der Reisemobilhersteller Frankia geht neue Wege bei der Fahrzeugkonzeption: Mitte 2019 soll aus Marktschorgast ein völlig neuartiges Fahrzeugkonzept kommen. Mit der Realisierung des Frankia FutureConcept bringt der Hersteller erstmals exklusiven Komfort eines Wohnmobils mit den Vorzügen eines Campervans zusammen. 

Wenn Grenzen verschwimmen, entsteht etwas Neues

„Mit der Umsetzung des Frankia FutureConcept – so der aktuelle Arbeitstitel – sprengen wir die Grenzen zwischen Campervan und Wohnmobil und lassen ein nie zuvor dagewesenes Fahrzeugkonzept entstehen“, so Konstantin Döhler, Director Sales and Marketing von Frankia.

„Vor allem hinsichtlich Design, Formgebung, Leichtbauweise und Raumnutzung gehen wir mit dem FutureConcept völlig neue Wege.“ Besonderer Clou der Küche im FutureConcept: Viele smarte Details und der spannende Mix aus natürlichen Materialien und edlen Oberflächen.

Alles beginnt mit einer starken Basis – Mercedes-Sprinter

Der Luxus des neuen Fahrzeugkonzeptes beginnt schon bei der starken Basis. Denn Frankia setzt hier als bislang einziger Hersteller auf den Mercedes-Sprinter mit sieben Meter Länge und Superhochdach. Der Abenteuerlust der Reisenden ist mit dem traktionstarken Heckantrieb, einem optionalen Allradantrieb und voller Wintertauglichkeit kaum Grenzen gesetzt. Modernste Assistenzsysteme wie der Seitenwindassistent bieten maximale Sicherheit und das Multimediasystem MBUX garantiert bestes Infotainment. Durch ein smartes Schienensystem ist es möglich, im Innenraum zwei weitere Sitze für Mitfahrer zu integrieren.

Erholen, leben, genießen in einer neuen Dimension

Das FutureConcept besticht durch einen außergewöhnlichen Grundriss mit einer großzügigen Lounge zum Wohnen. Die Sitzgruppe mit freistehendem Tisch lässt sich dank einer ausgeklügelten Mechanik ganz leicht in ein 2,0 x 1,35 m großes Längsbett verwandeln. Optische und funktionale Highlights in der Lounge sind das einzigartige Stauraumkonzept, das völlig neue Möbeldesign und Farbkonzept sowie innovative Entertainmentlösungen.

Auf viel Raum, maximalen Komfort, ausgezeichnete Verarbeitung und einen ganz eigenen Stil setzen auch die Küche und das größzügige Badezimmer mit vollwertiger Dusche – dank cleverer Lösungen und hochwertiger Materialien wie Echtsteinoberflächen.

Typisch Frankia: Einzigartige Stauraumnutzung

„Damit anspruchsvolle Abenteurer auch unterwegs alles dabei haben, was das Herz begehrt, setzt das FutureConcept auf ein einzigartiges Stauraumkonzept mit innovativen Lösungen für maximalen Platz“, so Projektleiter Andreas Backs. „Ob Kästen unter der Sitzgruppe, smarte Fächer und Ablagen oder Stauraum im Doppelboden, wir haben darauf geachtet, dass Reisende jeden Winkel sinnvoll nutzen können.“ Immer bestens informiert: Wer in Sachen Frankia FutureConcept auf dem Laufenden bleiben möchte, findet regelmäßig Updates auf www.frankia.com – und in Kürze auf einer eigenen Webseite.

Weltpremiere des Frankia FutureConcept ist auf dem Caravan Salon 2019 in Düsseldorf.

Infos: Zur Webseite von Frankia

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues