Caravaning und Natur passen gut zusammen. Das D.C.I. stellt Baumpflanzaktionen vor. (Foto: pixabay; jplenio)

Caravaning und Natur passen gut zusammen. Das D.C.I. stellt Baumpflanzaktionen vor. (Foto: pixabay; jplenio)

D.C.I. goes green – Bäume pflanzen mit ein paar Klicks… Gerade für Caravaning-Freunde eine schöne Sache

Freizeit, Natur, Outdoor, Service, Tipp, Umwelt

Vor einiger Zeit haben wir von der Aktion berichtet, dass der Verein “WOHNmobil für Klimaschutz e. V.” 200 Douglasien gepflanzt hat. Nun weisen wir auf weitere Baumpflanz-Aktionen hin, die alle Interessierten schnell, direkt und mit wenigen Klicks umsetzen können. Die Firma Gerolsteiner Brunnen pflanzt pro registriertem Teilnehmer einen Baum nach Wahl. Hierbei habt ihr die Auswahl zwischen einigen schönen Arten, die für den umgebenden Lebensraum verschiedene Vorteile bieten. Wir selber haben bisher einen Bergahorn und eine Traubeneiche gepflanzt.

Wie wird’ s gemacht?
Die Teilnahme hier ist denkbar einfach. Man gibt lediglich seinen Vornamen an und eine gültige Email-Adresse. Die Werbeeinverständniserklärung muss man NICHT anklicken, den Datenschutzhinweis schon. An die Adresse wird dann ein Bestätigungslink gesendet. Dann seinen Lieblingsbaum auswählen. Fertig! Der Baum wird gepflanzt und du kannst die Nachricht auf Wunsch noch an Freunde weitersenden.
Wir meinen: Der Aufwand ist gering gehalten, das Gebot der Datensparsamkeit wird beachtet, man kann seine Einwilligung jederzeit kassieren, der Baum wird dennoch gepflanzt. Die Aktion ist gut umgesetzt.

Ist das eine Werbeaktion?
Ja, klar! Gerolsteiner will damit sein Image aufpolieren. Ob diese Aktion nun lediglich ein Deckmäntelchen ist, um an anderer Stelle Defizite der Firma zu verschleiern, mag jeder selber entscheiden. Auf der Webseite sprechen die Initiatoren davon, dass bereits über 45.000 Bäume gepflanzt worden sind.
Die Gerolsteiner Brunnen GmbH verkauft seine Produkte zu rund 95 % in Deutschland (Quelle hier) und gehört mehrheitlich mit 51 Prozent zum Mutterkonzern Bitburger Holding (s. Wikipedia-Eintrag)
Wir meinen: Uns sind keine Nachrichten bekannt, die gegen das Projekt sprechen. Demnach vertreten wir die Auffassung, dass man die Aktion unterstützen kann. 45.000 Bäume sind zudem ein gutes Zeichen für die Natur.

Camping ist ein tolles Erlebnis für Familien mit Kindern und Jugendgruppen. (Foto: Brahmsee; pixabay.com)
Camping ist ein tolles Erlebnis für Familien mit Kindern und Jugendgruppen. (Foto: Brahmsee; pixabay.com)

Gibt es andere Aktionen, die man unterstützen kann?
Ja! Wer jetzt Lust hat, aktiv zu werden kann mehrere Möglichkeiten nutzen.

Ecosia – seit 2009 wurden über 113 Mio. (!) Bäume gepflanzt
Die deutsche Suchmaschine ecosia.org benutzen und durch Suchabfragen eine Baumpflanzung generieren. Das Ganze wird monatlich über Spendenquittungen, VLOGs und seit neuestem auch mit Satellitenbildern dokumentiert.
Und das alles ohne mit privaten Daten direkt zu bezahlen. Die Gründung erfolgte 2009 und es wurden bisher über 113 Millionen (!) Bäume gepflanzt!

“WOHNmobil für Klimaschutz e. V.”
Details zu der Bewegung findet ihr in unserem Bericht hier.

Weitere Baumpflanzprojekte
Eine Suchanfrage bei Ecosia bringt weitere Projekte an den Tag.
In dem Bericht bei utopia.de werden insgesamt 16 Baumpflanzprojekte aufgelistet und vorgestellt.

Baumpflanz-Aktionen sind schnell, direkt und mit wenigen Klicks möglich. (Foto: Antranias; pixabay.com)
Baumpflanz-Aktionen sind schnell, direkt und mit wenigen Klicks möglich. (Foto: Antranias; pixabay.com)

Ist das alles überhaupt nachhaltig?
Man kann sich auch die Frage stellen, ob solche Pflanzaktionen blanker Aktionismus sind und nur das Wohlstandsgewissen beruhigen sollen. Das CO2 welches ein Baum im Laufe seinen Lebens aufnimmt und bindet, wird bei der Verrottung sukzessive und teilweise wieder in die Umgebung abgegeben. Die Aufforstung bietet allerdings noch andere positive Effekte wie die Reduzierung von Bodenerosion, Erhaltung von Artenvielfalt, Diversifikation von Monokulturen.
Eine sehr lebhafte Debatte führen die Leser der Süddeutschen hier.

Fazit:
Wir meinen, dass häufig gerade die Caravaning-Freunde einen guten Draht zur Natur haben und daher in besonderem Maße auf die nachhaltige Erhaltung der Umwelt achten. Ein Martin Luther zugeschriebenes Zitat besagt: “Ein Mann soll in seinem Leben einen Baum pflanzen, ein Haus bauen und einen Sohn zeugen.”
Mit unseren Tipps könnt ihr sofort mit der Umsetzung beginnen.


Infos: Baumpflanzaktion Gerolsteiner Brunnen GmbH

Infos: Bäume pflanzen mit WOHNmobil für Klimaschutz e. V.

Infos: Bäume pflanzen mit Ecosia


Das ist interessant! Das teile ich!
Thomas Schmies