Borken hat seinen Stellplatz am Aquariusbad feierlich eingeweiht. (Foto: Archiv)

Borken hat seinen Stellplatz am Aquariusbad feierlich eingeweiht. (Foto: Archiv)

Das Westmünsterland lädt ein

Deutschland, Reise, Stellplatz, Tourismus, Urlaub

Bis zu 15 Reisemobile können auf dem Stellplatz am Aquarius Freizeitbad in Borken auf Schotterrasen übernachten.

Der Aufenthalt ist auf maximal 72 Stunden begrenzt. Die Übernachtung kostet sechs Euro, Gäste können Strom für einen Euro zapfen die Ver- und Entsorgung erfolgt gratis. In direkter Nähe des Platzes befindet sich ein Restaurant, das sehenswerte Ortszentrum mit alten Stadttürmen und vorwiegend roten Backsteinhäusern ist einen Kilometer entfernt.

Das benachbarte Aquariusbad bietet den Badegästen unterschiedliche Saunen, im nahen Stadtpark entspannen sie auf einer Liegewiese. Ein großes Einkaufszentrum ist auf dem Weg zum Stadtzentrum vorhanden. Wanderer schätzen die Wanderwege durch den benachbarten Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland.

INFO
Stellplatz am Aquariusbad
Parkstraße
D-45325 Borken
GPS: N 51.83639 / O 6.86444
Kontakt: Tel. 02861/939-252
www.borken.de
Zur Webseite von Borken

Den Bericht mit anderen teilen:
Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues