DexKo Global und Al-Ko steigen bei niederländischen Fahrwerksspezialisten VB Airsuspension ein. (Foto: VB)

DexKo Global und Al-Ko steigen beim niederländischen Fahrwerksspezialisten VB Airsuspension ein. (Foto: VB)

DexKo Global und Al-Ko steigen bei VB Airsuspension ein

Al-Ko, Fahrwerktechnik, Niederlande, VB Airsuspension, Zubehör, Zubehörhersteller

DexKo Global Inc., einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertiger Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen, hat einen Vertrag über den Erwerb eines Minderheitsanteils an der VB-Airsuspension B.V. mit Sitz in Varsseveld (Niederlande) unterzeichnet.

Diese strategische Partnerschaft stärkt das Kerngeschäft der Al-Ko Fahrzeugtechnik und ist der konsequente nächste Schritt beim Ausbau der engen Beziehungen. Dadurch konzentriert Al-Ko Fahrzeugtechnik das Know-how und die Entwicklung im Bereich hochwertiger (Luft-) Federungssysteme für Reisemobile und leichte Nutzfahrzeuge in Varsseveld. VB-Airsuspension ist ein führender Hersteller von professionellen Vollluftfederungen, Zusatzluftfederungen, Spiralfedern und geregelten Dämpfersystemen. Ihre ausgewiesene Expertise macht VB-Airsuspension zum etablierten Ansprechpartner auf den Märkten und ist seit 25 Jahren Spezialist für Nachrüstungen. Im Zuge der Kooperation sollen sämtliche Kompetenzen in der Entwicklung und Fertigung von (Luft-)Federungssystemen in den Niederlanden gebündelt werden. Das Management von DexKo hat das volle Vertrauen in die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Management und dem Mitarbeiter-Team der VB-Airsuspension.

Um den weiteren Wachstumskurs bewältigen zu können, ist ein neues Firmengebäude in Planung. Die bestehenden Immobilien sollen in Zukunft den Bereichen Vertrieb, Marketing, Entwicklung und der VB-Academy zur Verfügung stehen, um die Erschließung weiterer Vertriebswege und die Entwicklung neuer Produkte sicherzustellen.

Fred Bentley, CEO bei DexKo Global: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der VB-Airsuspension einen strategischen Partner im Segment der (Luft-)Federungssysteme gewonnen haben. Damit ergänzen wir ideal unser Portfolio. Die hohen Qualitätsstandards der Produkte, die erstklassige Entwicklung, die Kundenähe und der After-Market-Auftritt samt Service der VB-Airsuspension entsprechen exakt den Ansprüchen von DexKo. Wir arbeiten stetig daran, unser Produktangebot und Serviceniveau zu optimieren, und diese Partnerschaft passt genau in unsere Strategie.“

Harald Hiller, President und CEO der Al-Ko Fahrzeugtechnik, betont die Bedeutung dieser strategischen Partnerschaft: „Durch die Kooperation mit VB-Airsuspension stärken wir unsere Position als führender Fahrwerkshersteller. Wir bauen auf die Expertise und das Know-how der VB-Airsuspension, deren (Luft-)Federungssysteme das Fahrwerkstechnik-Angebot der Al-Ko Fahrzeugtechnik komplettieren. Damit stellen wir unser Produktsortiment noch breiter auf. Zudem freue ich mich besonders auf die Zusammenarbeit mit dem bestehenden Führungsteam.“

Iginio Voorhorst, Geschäftsführer und Mitgründer der VB-Airsuspension: „Am 1. April 2018 haben wir unser 25-jähriges Firmenbestehen gefeiert. Wir sind stolz, mit DexKo nun einen starken Partner an der Seite zu haben. Dieser Schritt bestätigt unsere hervorragende Arbeit als gesund gewachsenes Unternehmen mit ausgezeichneter Marktposition und bietet große Chancen für eine erfolgreiche Zukunft. Aufgrund unserer Marktnähe und unserer starken Kundenorientierung kennen wir die Bedürfnisse unser Kunden sehr gut und können maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Hier können wir DexKo sicherlich unterstützen. Umgekehrt bietet uns die Zusammenarbeit mit der AL-KO Fahrzeugtechnik den Zugang zu neuen Märkten, wofür wir schon Ideen in der Schublade haben. Wir sind bereit!“

Gerald Molenveld, Geschäftsführer der VB-Airsuspension, betont: „Wir machen eine weitere, sehr wichtige Periode im Bestehen von VB-Airsuspension durch. Ich bin nun seit fast drei Jahren an Bord. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen sehr positiv weiterentwickelt. VB-Airsuspension und die AL-KO Fahrzeugtechnik pflegen eine langjährige Beziehung, daher ist diese strategische Partnerschaft nur der nächste logische Schritt. Ich freue mich auf eine gute, erfolgreiche Zukunft und die Chancen, die sich für uns ergeben werden.“

Finanzielle Details zur Partnerschaft werden nicht bekanntgegeben. Die Transaktion gilt vorbehaltlich üblicher vertraglicher Vollzugsbedingungen sowie der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden.

Infos:  Zur Webseite von Al-Ko

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues