Die Lüfter-Dachluke Fan-Tastic-Vent arbeitet mit Standardmaßen und passt in alle gängigen Dachausschnitte und kann mit einer Fernbedienung geregelt werden. (Foto: Werk)

Die Lüfter-Dachluke Fan-Tastic-Vent arbeitet mit Standardmaßen und passt in alle gängigen Dachausschnitte und kann mit einer Fernbedienung geregelt werden. (Foto: Werk)

Dometic Lüfterluke Fan-Tastic-Vent sorgt für Frischluft

Dometic, Zubehör, Zubehörhersteller

Mit dem Fan-Tastic-Vent- System bietet Dometic, Zubehör-Vollsortimenter aus Siegen, eine Kombination aus Dachluke und Ventilator an.

Der in die Dachluke integrierte Ventilator tauscht die Luft im Inneren aus und kann dadurch zum Beispiel die Fahrzeug- oder Aufbauklimaanlage entlasten. Die Dachluke mit Standardmaß ist mit einem leistungsstarken Ventilator ausgerüstet, der je nach Anforderung den Luftaustausch elektronisch steuert.

Der Dometic Fan-Tastic-Vent soll besonders geräuscharm arbeiten und einen zugfreien Luftstrom erzeugen. Mit dem eingebauten Regensensor besteht auch keine Gefahr von Wassereintritt, bei Regen schließt sich das Dachfenster automatisch.

Das Dometic FanTastic Vent arbeitet über das Bordnetz und passt auf sämtliche Standard-Dachausschnitte. Mit der serienmäßigen Fernbedienung lässt sich die gewünschte Temperatur einstellen und der Lüftermotor startet beziehungsweise stoppt automatisch, sobald der gewählte Wert erreicht ist.

Mit der Fernbedienung kann sowohl das Einstellen der Wunschtemperatur, als auch das Öffnen und Schließen der Dachluke programmiert werden. Eine Wandhalterung für das Bedienteil ist im Lieferumfang enthalten. Insgesamt stehen im Automatik-Modus 13 Temperatureinstellungen und im manuellen Betrieb 13 Lüfterstufen zur Verfügung. Preis: 399,- Euro im Fachhandel.

Infos:  Zur Webseite von Dometic

International, frisch und online! DCI! Deutsches Caravaning Institut


Weitere Produkte von Dometic finden Sie über unseren Amazon-Partnerlink:
Anzeige

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues