Mit drei neuen Sat-Anlagen startet Megasat in die neue Caravaning-Saison. (Foto: Megasat)

Mit drei neuen Sat-Anlagen startet Megasat in die neue Caravaning-Saison. (Foto: Megasat)

Drei neue Sat-Anlagen von Megasat

Megasat, Multimedia, Saison 2018, Zubehörhersteller

Mit gleich sechs neuen Produkten kommt Megasat zum diesjährigen Caravan-Salon nach Düsseldorf. In Halle 13, Stand E 23 stellt das fränkische Unternehmen Neu- und Weiterentwicklungen vor und präsentiert das umfangreiche Megasat-Produktsortiment.

Mit Campingman Portable 2, Countryman GPS Plus und Shipman Kompakt stehen drei neue SAT-Anlagen auf der Messe, die mit zahlreichen Verbesserungen ihre Vorgänger ablösen. Der neue LED-Fernseher Royal Line 32 rundet das Angebot an Fernsehern größenmäßig nach oben ab. Passend zu den Fernsehmodellen zeigt Megasat erstmals eine Soundbar, die in Wohnmobil oder Caravan demnächst für satten Klang sorgt. Ebenfalls neu ist die DVB-T-Antenne T4.

Neue SAT-Antennen sorgen für ungestörtes Fernsehvergnügen auf Reisen. Der Campingman Portable 2 ist nun deutlich kompakter als sein Vorgänger und kommt auf eine Höhe von nur noch 390 Millimetern gegenüber 480 beim bisherigen Gerät. Auf Knopfdruck findet die vollautomatische SAT-Antenne innerhalb von ein bis zwei Minuten einen der acht ab Werk eingestellten Satelliten. Die AutoSkew-Funktion richtet das LNB vollautomatisch aus und sorgt für bestmöglichen Satellitenempfang an allen Standorten in Europa. Der für zwei Teilnehmer geeignete Campingman Portable 2 ist für 999,- Euro erhältlich.

Auch der Countryman GPS Plus weist einige Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger auf. Das wasserdichte Gehäuse verfügt außen über ein Entwässerungssystem, das angestautes Wasser von der Gehäuseoberfläche sofort ableitet. Zudem bildet sich durch die robuste und verstärkte Kunststoffbauweise kein Rost an der Antenneneinheit. Zehn werksseitig programmierte Satelliten, AutoSkew sowie die Auto-DiSEqC-Funktion, die beim Umschalten auf den Sender eines anderen Satelliten automatisch die Position korrigiert, sind weitere Merkmale des Countryman GPS Plus. Das Gerät kostet 1.099,- Euro.

Dritter Neuling im Bunde der SAT-Anlagen ist der Shipman Kompakt. Die elegante Kunststoffhaube schützt die Antenne optimal gegen Witterungseinflüsse und äußere Beschädigungen. Weiteres Plus ist die geringe Aufbauhöhe von nur 31 Zentimetern. Über einen integrierten GPS-Empfänger kann die Antenne den Standort bei der Satellitensuche noch schneller bestimmen. Praktisch für alle mitreisenden Passagiere: Der Shipman Kompakt hält die Position zum Satelliten auch während der Fahrt. Der Preis für das vielseitige Gerät liegt bei 1.999,- Euro.

Soundbar Freunde gestochen scharfer Bilder und eines satten Sounds kommen mit dem neuen LED-Fernseher Royal Line 32 und der Soundbar I von Megasat voll auf ihre Kosten. Das LED-Panel der Pixelklasse 1 verspricht gestochen scharfes Fernsehvergnügen in Full-HD-Qualität – und bei einer Diagonalen von 32 Zoll kommt beinahe schon Kino-Atmosphäre auf.

Umso mehr, wenn der Fernseher mit der neuen Soundbar I verbunden ist, deren Breitbandlautsprecher mit zweimal 24 Watt Leistung für besten Klang sorgen. Die Soundbar I, die über einen USB-Anschluss über den Fernseher mit Strom versorgt wird, passt selbstverständlich an alle TV-Geräte von Megasat. Der Royal Line 32 ist für 549,– Euro erhältlich, die Soundbar I kostet 49,90 Euro.

Ebenfalls neu ist die DVB-T-Antenne T4. Die aktive Rundstrahlantenne empfängt analoge und digitale Radio- und TV-Programme der Standards DVB-T und DVB-T2. Besonders praktisch: Aufgrund der runden Form muss der Camper die Antenne nicht ausrichten. Sie empfängt die Signale an jedem beliebigen Standort und eignet sich daher ideal für Campingfahrzeuge. Der Preis für die DVB-T-Antenne T4 liegt bei 59,90 Euro.

Infos:  Zur Webseite von Megasat


Produkte von Amazon.de

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur im Bereich Caravaning tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues

Letzte Artikel von Claus-Detlev Bues (Alle anzeigen)