Martin Brandt ist drei weitere Jahre als Vorstandsvorsitzender der Erwin Hymer Group bestätigt worden. (Foto: EHG)

Martin Brandt ist drei weitere Jahre als Vorstandsvorsitzender der Erwin Hymer Group bestätigt worden. (Foto: EHG)

Erwin Hymer Group verlängert Mandat von Konzernchef Brandt

Erwin Hymer Group, Menschen, Personalie

Der Aufsichtsrat der Erwin Hymer Group verlängert das Mandat von Martin Brandt als Vorstandsvorsitzender um weitere drei Jahre.

Erst vor wenigen Monaten verkündete die Erwin Hymer Group einen neuen Rekordumsatz. Jetzt wurde Martin Brandt als Vorstandsvorsitzender des Unternehmens vom Aufsichtsrat bestätigt.

Seit seiner Berufung im August 2015 hat die Erwin Hymer Group eine erstaunliche Entwicklung vollzogen. Aus einem Verbund konkurrierender Einzelmarken hat Martin Brandt in kurzer Zeit eine weltweit operierende Gruppe geformt.

In seine Amtszeit fallen wesentliche Weichenstellungen wie die Umsetzung einer gruppenweiten Plattformstrategie, die Neuausrichtung des Markenportfolios der Erwin Hymer Group, der Eintritt in den nordamerikanischen Markt durch die Akquisition von Roadtrek sowie die Übernahme der Explorer Group in UK.

Auch die Zahlen können sich sehen lassen: In den letzten beiden Geschäftsjahren konnte der Umsatz der Gruppe von 1,36 auf 2,12 Milliarden Euro um mehr als 55 Prozent gesteigert werden. Im Geschäftsjahr 2016/17 wurde mit insgesamt 55.000 verkauften Fahrzeugen ein Absatzplus von 38 Prozent erzielt.

Johannes Stegmaier, Vorsitzender des Aufsichtsrats erläutert die Entscheidung: „Seit seiner Ernennung zum Vorstandsvorsitzenden der Erwin Hymer Group hat Martin Brandt maßgeblich zum herausragenden Wachstum der Erwin Hymer Group beigetragen. Unter seiner Führung entwickelt sich unsere Gruppe zum weltweit erfolgreichsten Unternehmen der Caravaning Branche. Als großen Verdienst von Martin Brandt sehen wir auch den neuen starken Zusammenhalt innerhalb der Erwin Hymer Group und ihrer Marken. Mit seiner Wiederberufung schaffen wir die Voraussetzung für nachhaltiges, profitables Wachstum und eine erfolgreiche Zukunft unserer Gruppe.“

Martin Brandt, Vorsitzender des Vorstands: „Ich möchte mich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Ich freue mich darauf, die erfolgreiche Arbeit gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und unseren mittlerweile mehr als 6.000 Mitarbeitern fortzusetzen. Die Erwin Hymer Group ist eine Organisation im Aufbruch. Was uns antreibt ist eine große Vision: Wir wollen Menschen weltweit einzigartige Freizeit- und Mobilitätserlebnisse ermöglichen. Mein erneutes Mandat ist für mich Bestätigung und Ansporn dieses Ziel zu erreichen.“

Infos:  Zur Webseite der Erwin Hymer Group

INFO Erwin Hymer Group
Die Erwin Hymer Group vereint die führenden Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Mit einem Umsatz von 2,1 Mrd. Euro verkauft die Gruppe im Geschäftsjahr 2016/17 rund 55.000 Freizeitfahrzeuge und beschäftigt weltweit mehr als 6.000 Mitarbeiter. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Roadtrek, Sunlight und Xplore, Europas größte Reisemobilvermietung McRent, die Reisemobilvermietungen Best Time RV und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera, der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping sowie das Reiseportal Freeontour.
Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues