Mit dem Carver 791 RL stellt Concorde einen Luxus-Vollintegrierten mit Rundsitzgruppe und Einzelbetten längs als Hubbetten im Fond vor. (Foto: Werk)

Mit dem Carver 791 RL stellt Concorde einen Luxus-Vollintegrierten mit Rundsitzgruppe im Heck und Einzelbetten längs als Hubbetten im Fond vor. (Foto: Werk)

Messesplitter CMT 2018 – Concorde Reisemobile

CMT 2018, Concorde, Saison 2018, Wohnmobil

Nach erfolgreicher Entwicklung vermeldet Concorde, der Hersteller von Luxusmobilen aus Aschbach, ein sehr gutes Herbstgeschäft 2017. Als Neuheit und Premiere zeigt Concorde auf der CMT 2018 den Carver 791 RL, einen knapp acht Meter langen Integrierten mit Rundsitzgruppe im Heck und Einzelbetten im Bug als Hubbett.

Premiere hat auch der Centurion, das neue Concorde-Flaggschiff. Als Basisfahrzeug des 18 bis 26 Tonnen schweren Centurion 1160 GSI dient der Mercedes-Benz Actros. Mit einer serienmäßigen Leistung von 299 PS bietet der mit Turbolader aufgeladene 7,7 Liter Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor ordentlich Power.

Optional stehen Motorvarianten mit bis zu 476 PS zur Verfügung. Ein komplett neues Designkonzept umfasst unter anderem Pullmann-Sessel für Fahrer und Beifahrer. In der neuen Havanna Lounge lassen sich die Sitze bis in die Liegeposition elektrisch verstellen. Eine elektrisch herausfahrbare Arbeitsfläche wertet die Winkelküche auf.

Für die CMT-Besucher sind sicher die vielen neuen Design-Highlights interessant, die von den anerkannten Experten Manfred Lang (außen) und Peter Arnold (innen) für Concorde entwickelt wurden. Dazu gehört auch der neue Concorde-Messestand, der komplett im Centurion-Style konzipiert wurde und bereits in Düsseldorf für Furore gesorgt hat.

Dazu sind auf dem Concorde-Messestand verschiedene Unteraussteller in Stuttgart dabei. Erstmals ist die Firma Palme Wohnmobile mit dem Konzept „sail & drive“ zu sehen. Palme verbindet die Vermietung von Land-Yachten und See-Yachten zu einer modernen Form des Urlaubs.

Infos:  Zur Webseite von Concorde

Concorde Reisemobile stellt auf der CMT 2018 in Stuttgart in der Halle 3 auf dem Stand B 12 aus.

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues