Seine sechste Produktionshalle hat Fahrzeugbau Meier in Altdorf bei Nürnberg Anfang März eingeweiht: Hier werden Mercedes-Benz Sprinter-Chassis montiert. (Foto: Meier)

Seine sechste Produktionshalle hat Fahrzeugbau Meier in Altdorf bei Nürnberg Anfang März eingeweiht: Hier werden Mercedes-Benz Sprinter-Chassis montiert. (Foto: Meier)

Fahrzeugbau Meier – Mercedes-Benz Sprinter bringt Wachstum

Basisfahrzeug, Fahrwerktechnik, Meier Fahrzeugbau, Saison 2019, Zubehör

Die sechste Produktionshalle hat Fahrzeugbau Meier in Altdorf bei Nürnberg Anfang März eingeweiht: Nicht zuletzt der Run auf den neuen Sprinter von Mercedes-Benz schiebt das Wachstum des Chassis-Spezialisten an.

Durch die jüngste Werkserweiterung stehen nun parallel 22 Spuren für die Umrüstung von Fahrgestellen zur Verfügung, auf deren Basis im Anschluss Reisemobile aufgebaut werden. Insgesamt umfasst der Betriebsbereich aktuell 22.000 Quadratmeter. Fahrzeugbau Meier ist einer der führenden Anbieter der Branche: Ein beträchtlicher Anteil aller modifizierten Fahrgestelle für Vollintegrierte kommt aus Altdorf bei Nürnberg. Dazu noch Teilintegrierte und Sonderfahrzeuge.

Basis der meisten großen Reisemobile und Liner ist der Iveco Daily. Indes: „Der neue Mercedes-Benz Sprinter ist stark im Kommen“, hieß es in Altdorf. Hauptsächlich für ihn hat man das Werk erweitert. Mit 3,0 bis 5,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht decke dieser Transporter den Kernbereich des Marktes ab. Aktuell wird die dritte Generation produziert und seit wenigen Monaten ausgeliefert. Die 907/910er Baureihe bietet Fahrzeuglängen von 5,2 bis knapp 7 Metern.

Zu den vier Diesel-Motoren soll noch in 2019 eine Elektroversion stoßen: Der „eSprinter“ wäre dann der erste Mercedes seiner Art. Fahrzeugbau Meier wächst mit der boomenden Reiselust der Deutschen. Erst vor wenigen Monaten hatte man das Werk um ein Bürogebäude erweitert, und dabei auch ein Stellplatzangebot geschaffen. Vor 20 Jahren fing alles an, heute zählt man knapp 100 Beschäftigte. Meier rüstet die Fahrzeuge vieler bekannter Marken aus: Mit Komfortfahrwerken, breiteren Achsen, automatischen Hubstützen, größeren Tanks und allerlei Sonderausstattungen. Kunden ordern meist ab Werk, oder lassen bei Meier nachrüsten.

Infos:  Zur Webseite von Fahrzeugbau Meier


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues