Roberto Fumarola, Verantwortlicher der FCA EMEA im Segment Motorhome stellte den Fiat Ducato 4x4 auf dem Caravan Salon offiziell vor. (Foto: det)

Roberto Fumarola, Verantwortlicher der FCA EMEA im Segment Motorhome, stellte den Fiat Ducato 4x4 auf dem Caravan Salon in Düsseldorf offiziell vor. (Foto: det)

Fiat Ducato 4×4 ab Werk jetzt möglich

4x4-Fahrzeuge, Basisfahrzeug, Fiat, Saison 2018

Marktführer in Sachen Basisfahrzeuge ist auch 2017 unangefochten der Fiat Ducato mit etwa 70 Prozent Marktanteil in Segment Reisemobile. Jetzt bietet Fiat den Erfolgstransporter offiziell ab Werk mit einer 4×4-Version an.

Fiat Professional präsentierte Anfang Juni im Rahmen einer Veranstaltung auf der französischen Rennstrecke von Ernée einen Showcar des Fiat Ducato 4×4. Jetzt ist es amtlich: Die vierradangetriebene Version des italienischen Transporters wird die umfangreiche Ducato-Modellpalette erweitern. Der französische Allrad-Spezialist Dangel wird die Umrüstungen im Zwei-Rechnungsverfahren vornehmen, die 4×4-Version kann aber bei jedem Fiat Professional-Händler ab Werk bestellt werden. Zur Zeit ist beim Ducato nur die Multijet2 130-Version im 4×4-Angebot.

Der Fiat Ducato 4×4 verfügt über permanenten Vierradantrieb, der mit einer Visco-Kupplung als Mitteldifferenzial das Motordrehmoment automatisch dem Fahrbahnzustand entsprechend zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. So ausgerüstet, lässt sich der neue Fiat Ducato 4×4 auch von Matsch, Schnee oder Sand nicht aufhalten. Der neu konstruierte 4×4-Antrieb ist darüber hinaus in die elektronischen Sicherheitssysteme des Fiat Ducato integriert, darunter die Fahrstabilitätskontrolle ESC.

Dadurch ermöglicht der Fiat Ducato 4×4 auch bei voller Ausnutzung der Zuladung – bei Campern an der Tagesordnung – ein sicheres Fahrverhalten. Die Platzierung des 4×4-Antriebs seitlich im Chassis sowie dessen geringes Mehrgewicht sind außerdem darauf ausgerichtet, den Aufbau von Reisemobilen nicht einzuschränken.

Info:  Zur Webseite von Fiat Professional

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues