Das Dethleffs Team baut für die Family Stiftung einen Dethleffs Aero-Caravan am Campingplatz Grüntensee auf. (Foto: Dethleffs)

Das Dethleffs Team baut für die Family Stiftung einen Dethleffs Aero-Caravan am Campingplatz Grüntensee auf. (Foto: Dethleffs)

Fünfter Caravan Stellplatz für die Dethleffs Family Stiftung

Caravan, Dethleffs, Menschen, Verbände

Hauptaufgabe und Stiftungszweck der Dethleffs Family Stiftung ist es Familien, die sich aus verschiedensten Gründen selbst keinen Urlaub leisten können, eine kostenfreie Auszeit vom Alltag zu ermöglichen.

Dafür standen bisher an zwei Campingplätzen im Allgäu je zwei vollausgestattete, fest installierte Caravans inklusive Vorzelt bereit. Nun hat die Dethleffs Family Stiftung am Campingplatz Grüntensee einen weiteren Caravan aufgestellt, so dass nun drei Familien gleichzeitig in den Genuss eines kostenfreien Urlaubs kommen können. Insgesamt werden damit fünf Stellplätze für das Projekt „Endlich Ferien“ betrieben.

Einen Teil der Kosten dafür deckte das Preisgeld von 2.500 Euro, das die Family Stiftung für ihr soziales Engagement durch die Auszeichnung mit dem Deutschen Campingpreis 2017 bekommen hat.

„Den Rest haben wir durch Spenden gestemmt, die wir von Dethleffs Lieferanten, Vertriebs- und Geschäftspartnern jedes Jahr zu Weihnachten bekommen“, erklärt Sylke Roth, Projektleiterin der Dethleffs Family Stiftung.

„Die Nachfrage seitens humanitärer Einrichtungen, Organisationen und Ämter stieg in den letzten Jahren immer mehr an. Unsere vier Wohnwagen waren von Frühjahr bis in den Herbst meist ständig ausgebucht, so dass wir uns entschlossen haben, die Kapazitäten zu erhöhen“, führt Roth fort.

Und einen weiteren Obolus gibt es für die Familien, die am Grüntensee durch die Stiftung Erholung und Abwechslung vom Alltag bekommen: Das Wonnemar in Sonthofen lädt jede Familie zu einem Tag kostenfreien Aufenthalt im Erlebnisbad ein.

„Diese Kooperation ist wunderbar“, freut sich Simone Ludwig von der Family Stiftung. „So können die Familien auch bei schlechtem Wetter einen unvergesslichen Tag verbringen. Gerade für die Kinder ist das oft eine kleine Sensation. Man mag es kaum glauben, aber viele, die sich für unser Projekt bewerben, können von einem solchen Ausflug nur träumen“, so Simone Ludwig.

Auch der Campingplatz Grüntensee unterstützt die Dethleffs Family Stiftung bei diesem Projekt, indem sie den dritten Stellplatz zum Preis eines Saison- statt eines Ganzjahresplatzes zur Verfügung stellt.

 

INFO Dethleffs Family Stiftung
Seit bereits 13 Jahren hat es sich die Dethleffs Family Stiftung – nebst vielen weiteren Projekten – zur Hauptaufgabe gemacht, unter dem Motto „Endlich Ferien“ die Urlaubs- und Freizeitform des Caravanings auch für Menschen in schwierigen Lebenssituationen erlebbar zu machen. Wie gut dieses Konzept ankommt, beweisen die Emotionen und Rückmeldungen derjenigen, die von der Stiftung aus schon mal in den Genuss eines kostenfreien Campingurlaubs kamen. Diese sowie die Auszeichnung mit dem Deutschen Campingpreis 2017 durch die Stadt Essen und dem Deutschen Campingclub e.V. sind für die Stiftung und allen, die sich für diese engagieren, Ansporn genug, um immer weiter zu machen. Die Dethleffs Family Stiftung ist – auf den Punkt gebracht – gelebte Unternehmensphilosophie und Dethleffs beweist sich mit dieser Einrichtung rund ums Jahr als echter Freund der Familie. „Natürlich freuen wir uns auch über Spenden“, so Projektleiterin Sylke Roth. „Je mehr Spenden wir bekommen, desto mehr Kindern können wir ein Lächeln ins Gesicht zaubern.“

Spendenkonto:
Dethleffs Family Stiftung
Arist-Dethleffs-Straße 12
D-88316 Isny
Kreissparkasse Ravensburg
IBAN: DE23 6505 0110 0000 2083 14
BIC: SOLADES1RVB
Infos: www.dethleffs-hilft-kindern.de

 

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues