Auch 2018 findet das Reisemobil-Treffen Böhmerwald von Kerstin und Albert Knaus im Dreiländereck im Bayerischen Wald statt. Hier die Teilnehmer 2017 auf dem Dreisesselberg. (Foto: Siegfried Orth)

Auch 2018 findet das Reisemobil-Treffen Böhmerwald von Kerstin und Albert Knaus im Dreiländereck im Bayerischen Wald statt. Hier die Teilnehmer 2017 auf dem Dreisesselberg. (Foto: Siegfried Orth)

Fünftes Reisemobil-Treffen „Perlen zwischen Donau und Großem Arber“

Knaus, Stellplatz, Veranstaltungen, Wohnmobil-Treffen

Kerstin und Albert Knaus von der Albert-Knaus-Stiftung und Eigentümer des historischen Pfarrhofs Mönchsondheim planen ein markenoffenes Reisemobil-Treffen vom 31. Mai bis 7. Juni 2018 im Dreiländereck Deutschland/Tschechien/Österreich unter dem Motto „Perlen zwischen Donau und Großem Arber“. Noch sind acht Plätze für das Treffen verfügbar.

Die „alten Hasen“ Kerstin und Albert Knaus laden zum fünften, privat organisierten Reisemobiltreffen „Bayerischer Böhmerwald“ vom 31. Mai 2018  bis 7. Juni 2018 in das Dreiländereck Deutschland/Tschechien/Österreich ein. Es wird ein umfassendes und spannendes Programm sein, das diese „Erlebniswoche“ begleitet.

Unter dem Motto „Perlen zwischen Donau und Großem Arber“ finden Ganztagesbusausflüge mit Führungen, eine Schiffsreise, ein Besuch der Freilichtfestspiele Leopoldsreut, ein Bayerischer Abend mit Livemusik, ein Festabend mit Stimmungsmusik, Wanderungen, eine Führung mit einem Bayernwald-Ranger und vieles mehr statt.

Das Programm ist als (fast) „all-inclusive“ konzipiert und kostet einschließlich der Campinggebühren mit Hallenbad, vieler (Auswahl-) Speisen und Getränke, Führungen, Busreisen, Seilbahnfahrten, Orgelkonzert, Campertafel, Live-Musik und Erinnerungsgeschenk nur 465,- Euro/Person bei zwei Gästen im Reisemobil. Einzelfahrer oder weitere Gäste auf Anfrage.

Gut erzogene Hunde sind willkommen (maximal fünf Hunde im Womo). Das Treffen, klein und fein, ist auf 37 Reisemobile/Caravans begrenzt. Das Treffen wird von Kerstin und Albert Knaus privat organisiert und begleitet.

Infos: info@albert-knaus-stiftung.de

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues