Mit der neuen ADAC Camping- und Stellplatzführer App 2018 ist die digitale Urlaubsplanung zuhause und unterwegs jetzt noch einfacher. (Foto: ADAC)

Mit der neuen ADAC Camping- und Stellplatzführer App 2018 ist die digitale Urlaubsplanung zu Hause und unterwegs jetzt noch einfacher. (Foto: ADAC)

ADAC Camping App 2018 ist verfügbar

ADAC, App & Co., Campingplatz, Stellplatz

Die neue Version des ADAC Camping- und Stellplatzführer als App bietet detaillierte Platzinformationen von über 8.700 Campingplätzen und 7.300 Stellplätzen in Europa und erstmalig auch aktuelle 360-Grad-Bilder von fast 1.000 Plätzen. Mit der direkten Anbindung an installierte Navigationsapps und den Nutzerbewertungen durch ADAC Mitglieder liefert die App ein komplettes Rundum-Paket für alle Camper und Wohnmobilisten.

Platzsuche leicht gemacht: Die Universal-Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach dem idealen Platz über individuell einstellbare Kriterien. Die App bietet eine Favoriten-Funktion inklusive persönlicher Notizen, sodass Urlauber bei ihren Planungen stets einen guten Überblick haben.

Für die schnelle Einordnung zum Angebotsniveau der Plätze gibt es das Fünf-Sterne-Klassifikationssystem für verschiedene Kategorien, die von den erfahrenen Inspekteuren vor Ort überprüft und bewertet werden. Alle Informationen und Funktionen sind offline nutzbar, lediglich für die Kartendarstellung und die 360-Grad-Bilder ist eine Internetverbindung notwendig.

Ob Urlauber nach kinderfreundlichen Plätzen suchen, wissen wollen, ob Hunde auf dem Gelände erlaubt sind, oder ein Platz ein Animationsprogramm anbietet: Die App gibt die richtigen Antworten. Wer überdies Geld sparen will, nutzt die integrierte digitale ADAC CampCard mit vielen Rabattangeboten in ganz Europa.

Die neue App „ADAC Camping / Stellplatz 2018“ für iPhone, iPad und Android-Geräte gibt es bis zum 15. April 2018 zum Einführungspreis von 4,99 Euro statt regulär 8,99 Euro im Apple App Store und Google Play Store.

Infos:  Zur Webseite des ADAC


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues