Familie Leon aus Berlin vor ihrem neuen la strada Avanti M mit Marco Lange, geschäftsführender Gesellschafter der la strada Fahrzeugbau GmBH (Mitte). (Foto: la strada)

Familie Leon aus Berlin vor ihrem neuen la strada Avanti M, zusammen mit Marco Lange, dem geschäftsführenden Gesellschafter der la strada Fahrzeugbau GmBH (Mitte). (Foto: la strada)

Glückstreffer beim Tor des Monats – Familie gewinnt einen la strada Avanti bei Sportschau-Verlosung

Campingbusse, La Strada, Saison 2020, Wohnmobil

Ein frühes Nikolaus Geschenk erwartete Familie Leon aus Berlin auf dem Werksgelände der la strada Fahrzeugbau GmbH in Echzell. Bereits Ende Oktober gewannen sie bei der Verlosung zum Tor des Monats in der ARD Sportschau den Hauptpreis: Ein kompaktes Reisemobil der Marke la strada Avanti M im Wert von 54.750,- Euro. Mit strahlenden Augen holten sie ihren Gewinn nun im Werk des Herstellers ab.

„Das war ja mal ein echter Glücktreffer“ freut sich Familie Leon. „Campingerfahrung haben wir noch keine, bis auf eine Tour mit dem Pkw durch Norwegen, auf der wir auf Campingplätzen in Wanderhütten übernachtet haben.

Da haben wir schon viele Reisemobile gesehen und uns gedacht, sowas wäre mal schön. Inzwischen sind wir beide in Rente und noch fit genug zum Verreisen. Da kommt so ein Wohnmobil gerade recht. Jetzt im Winter trauen wir uns zwar noch nicht, aber im nächsten Frühjahr geht es dann auf Tour mit unserem neuen la strada.“

Der 5,41 Meter kurze la strada Avanti M ist kompakt und doch ein vollwertiges Reisemobil mit Sitzgruppe, Herd, Bad und einem Doppelbett im Heck. Dank Technikpaket und Komfortpaket ist das wendige Reisemobil gut ausgestattet. Etwa mit herausnehmbarem Teppichboden, Insektenschutzrollo an der Schiebetür und einem 50 Liter Kompressorkühlschrank.

Der Umbau vom Fahr- in den Wohnbetrieb ist mit wenigen Handgriffen erledigt: Einfach die Fahrerhaussitze zum Wohnraum drehen und loscampen.

Infos:  Zur Webseite von la strada

Quelle: Pressemitteilung la strada

INFO
la strada Fahrzeubau GmbH
Die la strada Fahrzeugbau GmbH ist ein auf kompakte Reisemobile spezialisierter Freizeitfahrzeughersteller. In der mehr als 25jährigen Firmengeschichte gelang es dem Unternehmen aus dem hessischen Echzell, sich als Premiumanbieter im Fahrzeugsegment der ausgebauten Kastenwagen-Reisemobile zu etablieren. Gestartet als kleiner Familienbetrieb entwickelte sich die Reisemobilmanufaktur zum europaweit tätigen Kleinserienhersteller. Rund 30 Mitarbeiter bauen heute unter der Führung der Eigentümer Marco Lange und Andreas Dalchow rund zehn unterschiedliche Modelle in den drei Baureihen Avanti, Regent und Nova. Als Basis dienen dabei überwiegend Transporter der Marken Fiat Ducato und Mercedes Sprinter.


Den Bericht mit anderen teilen:

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues