Bild 1 Dinopark: Machen die Urzeittiere noch schauriger - farbige Illuminationen im Dinosaurierpark in der Eifel (Foto: Dinopark Teufelsschlucht)

Machen die Urzeittiere noch schauriger - farbige Illuminationen im Dinosaurierpark in der Eifel (Foto: Dinopark Teufelsschlucht)

Herbstfest im Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Deutschland, Freizeit, Tourismus

Auch in diesem Jahr lädt der Dinosaurierpark Teufelsschlucht zum Herbstfest ein: Am Samstag, 14. Oktober 2017 gibt’s wieder von morgens bis in die Nacht vielerlei Aktivitäten, Spiel und Spaß für die ganze Familie.

Nachdem die farbige Illumination der Dinosaurier im vergangenen Jahr eine so erfolgreiche Aktion war, wird die faszinierende Lichtshow am Abend auch 2017 der Höhepunkt des Herbstfestes sein.

Ausgewählte Urzeittiere erscheinen in Farbe und Licht getaucht geheimnisvoll und faszinierend, der ganze Park verwandelt sich in einen zauberhaften Ort. Die mystische Zeitreise in die Vergangenheit beginnt um 20.00 Uhr.  Zum ersten Mal zu Besuch im Park werden noch weitere ganz besondere Dinosaurier sein: Tuckernd und auf Rädern kommen sie daher! Oldtimer-Traktoren können neben den Urzeitriesen bestaunt werden.

Weitere Aktivitäten und Angebote sind unter anderem:

In der Steinzeit-Werkstatt geht’s heiß her: Feuermachen auf Steinzeitart steht hier im Mittelpunkt. Der Dino und ich! Kinder können sich in der Polaroid-Fotostation ablichten lassen und eine Hüpfburg lädt zum Toben ein. Der große Platz im Park ist festlich geschmückt und beleuchtet und das Zelt ist beheizt. Dino’s Diner bietet bis den späten Abend herbstliche Leckereien an. Um 17.30 Uhr spielt die Ernzener Oktoberfestband, extra angereist aus den Niederlanden: „De Bergtoeters“.

Der Park ist geöffnet von 10 bis 22.00 Uhr, letzter Einlass ist um 20.00 Uhr. Tagesbesucher zahlen den normalen Eintritt von 10,50 Euro (Jugendliche ab 13 Jahre und Erwachsene) und 8,50 Euro (Kinder von 4 bis 12 Jahren) und können Tickets für den Abend zum Aufpreis von nur 1,50 oder 1,- Euro gleich miterwerben. Wer nicht zum Herbstfest kommen kann, hat noch bis einschließlich 5. November 2017 die Chance, den Dinosaurierpark in diesem Jahr zu besuchen – dann machen die Dinos Winterschlaf!

Infos:  Zur Webseite des Dinoparks Eifel

 

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues

Hans-Christian Bues, geboren in Bad Harzburg, lebt und arbeitet als Journalist, Reiseschriftsteller und freier Autor in Königswinter am Rhein. Für seine Reportagen, Reiseerzählungen und Abenteuerromane war er neben dem kanadischen Yukon Gebiet in Alaska, Amerika, Asien, Australien, Russland und vielen anderen Länder der Welt unterwegs. Er ist ein langjähriger und erfahrener Reisemobilist, schreibt regelmäßig Fahrzeugtests und betreut für das D.C.I den Bereich Freizeit, Reise und Touristik.
Hans-Christian Bues