Mit dem Mietmobil entdecken: Trollstigen ist ein spannendes Naturschauspiel. An der steilen Gebirgswand schlängelt sich die Straße über elf Kurven zum Punkt Stigrøra hinauf. (Foto: VisitNorway)

Norwegen mit dem Mietmobil entdecken: Trollstigen ist ein spannendes Naturschauspiel. An der steilen Gebirgswand schlängelt sich die Straße über elf Kurven zum Punkt Stigrøra hinauf. (Foto: VisitNorway)

Hymer-Reisemobilvermietung rent easy jetzt auch in Norwegen

Hymer rent easy, Vermietung

Rent easy, die EHG-Wohnmobilvermietung im Premiumsegment, ist ab sofort auch in Norwegen vertreten. Urlauber, die atemberaubende Landschaften, fantastische Fjorde und Klippen mit einem gemieteten Reisemobil entdecken möchten, finden ab sofort in Oslo, Kristiansand, Bodo und Bergen entsprechende Mietstationen.

Die Mietstation Oslo ist zirka fünfzehn Minuten vom Flughafen Oslo-Gardermoen entfernt. Von hier aus können Urlauber die Hauptstadt Norwegens erkunden, bevor sie die Fahrt durch das Land weiter fortsetzen. Ein guter Ausgangspunkt im Süden des Landes ist Kristiansand. Wohnmobilreisende können ab der rent easy-Station zum Beispiel die Südküste des Landes entdecken und weiter bis nach Stavanger reisen.

Als Tor zum Land der Fjorde gilt die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte Bergen an der Westküste des Landes. Von der neuen Mietstation Bergen aus geht es nach der Stadterkundung zu den wildesten Fjorden des Landes. Wer den Norden des Landes bereisen möchte, startet am besten in Bodo seinen Urlaub. Die neuen Mietstationen stehen ab sofort für Buchungen zur Verfügung.

Infos:  Zur Webseite von rent easy

INFO
Reisemobilvermietung rent easy
rent easy ist eine Marke der zur Erwin Hymer Group gehörenden Rental Alliance GmbH mit Sitz im württembergischen Isny und wurde im Januar 2016 im Rahmen der CMT den Händlern vorgestellt. Die Vermietmarke der Rental Alliance ist auf das Vermieten hochwertiger Wohnmobile im Premiumsegment spezialisiert. rent easy bietet derzeit Anmietungen an 16 Stationen in Deutschland, vier in Norwegen und je zwei Stationen in Portugal, Großbritannien und den Niederlanden sowie eine in Slowenien an.
Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues