Mit dem Campingbus Swan 495 auf Peugeot Traveller rundet Bravia sein Kastenwagenprogramm nach unten ab. (Foto: Bravia)

Mit dem Campingbus Swan 495 auf Peugeot Traveller rundet Bravia sein Kastenwagenprogramm nach unten ab. (Foto: Bravia)

Kurz vorgestellt – Bravia Swan 495 auf Peugeot Traveller

Handel, Marken, Menschen, Service

Der slowenische Hersteller Bravia, bekannt durch hochwertige Kastenwagenmobile, folgt dem Trend zu Campingbussen, die als multifunktionale Fahrzeuge Alltag und Reisen miteinander verbinden. Das Modell Bravia Swan 495 basiert auf dem Fünf-Meter-Bus Peugeot Traveller.

Bravia hat sich bisher auf den Ausbau größerer Kastenwagen auf Basis des Transporters Peugeot Boxer sowie im Luxussegment auch auf Mercedes-Benz Sprinter konzentriert. Mit dem kompakten Swan 495 hat Bravia sein Portfolio nach unten abgerundet. Der kleine und wendige Van eignet sich für den täglichen Gebrauch, kann sieben Passagiere befördern und an den Wochenenden wird er zu einem Zuhause für zwei bis vier Personen. Der Platz im Aufstelldach wird zum Bett für zwei Personen, und mit der Sitzbank können zwei weitere Schlafplätze geschaffen werden.

Innenausbau mit herausnehmbarer Küche

Im täglichen Gebrauch bleibt der Swan variabel: Vier bis sieben Personen können durch das flexible Ausbaukonzept mitfahren, weil ein Teil der Möbelzeile sich je nach Bedarf ein- und ausbauen läßt und Platz für Sitze schafft. Bei der Möbelzeile ist der vordere Kochblock herausnehmbar, der an der serienmäßigen, zweiten Schiebetür hinter dem Fahrersitz eingebaut ist – ein Grundrisskniff, den auch bekannte Camper wie der Pössl Campster oder der Crosscamp verwenden. Bravia nutzt dazu in seinem Campervan das Schienensystem von Peugeot zum Platzieren des Blocks. Pfiffige Lösung: Mit dem Herd kann man nach dem Ausbau auch außerhalb unter der Markise des Campingbusses kochen.

Im Heck findet sich ein hoher Heckschrank, vor dem ein fest installierten Kühlschrank mit 16 Liter Fassungsvermögen eingebaut ist. Darüber befinden sich alle Bedienelemente für die Bordelektronik und eine zusätzliche offene Ablage. Im Heckschrank gibt es Staufächer und einen weiteren Wassertank mit 25 Liter Inhalt für eine Außendusche im Heck. Ein Oberschrank quer über die gesamte Fahrzeugbreite bietet weiteren Stauraum im Heck.

Drei Motoren zur Wahl

Der Bravia Swan 495 kommt mit drei unterschiedlichen Motorisierungen zur Wahl: Die kleinste 1,5-Liter-Diesel hat 119 PS und ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe, die mittlere 150 PS und die Top-Variante ist mit einer Achtgang-Automatik, 176 PS sowie einem 2,0-Liter-Dieselmotor ausgestattet. In Deutschland werden die Bravia-Reisemobile von Uwe Gante in Niederelsungen vertrieben.

Infos: Zur Webseite von Bravia

Technik-Info Bravia Swan 495
BasisPeugeot Traveller L2
Motor / AntriebSerie 1,5 l-Turbodiesel, 1.987 ccm, 88 kW / 120 PS, Euro 6d Temp
6-Gang-Schaltgetriebe, Frontantrieb
Sitz/ Schlafplätze4/4
Maße
L x B x H
4.950 x 1.948 x 1.990 mm
Zul. Gesamtmasse2.780 kg
Leermasse2.028 kg
Bettenmaße L x B
Doppelbett Sitzbank
1.900 x 1.000 mm Sitzbank / 1.950 x 1.000 mm Dachbett
Ausstattung2 x Airbags, ESP, ABS, ASR
Grundpreis51.990,- Euro


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues