Mit der neuen Einsteiger-Baureihe Kosmo möchte Laika Teilintegrierte für junge Familien und allein reisende Paare anbieten. (Foto: Werk)

Mit der neuen Einsteiger-Baureihe Kosmo möchte Laika schicke Teilintegrierte für junge Familien und allein reisende Paare anbieten. (Foto: Werk)

Kurz vorgestellt – Die neue Laika Baureihe Kosmo

Fahrzeugvorstellung, Italien, Laika, Saison 2019

Laika, der italienische Hersteller in der Erwin Hymer Group, kommt zur Saison 2019 mit der neuen Einsteigerbaureihe Kosmo auf den Markt. Mit drei teilintegrierten Modellen startet Laika die  aktuelle Offensive.

Die neue Einsteiger-Baureihe richtet sich an alleinreisende Paare und Familien. Mit seiner modernen Aufmachung zeigt der Kosmo italienisches Design mit den typischen Merkmalen von Laika bei der Karrosseriegestaltung, beim designten Heck sowie bei den Interieurs in dynamischen Linien und mit wertiger Verarbeitung. Die Kosmo-Serie ruht auf dem Fiat Ducato 35 Light und ist in der 3,5-Tonnen-Klasse angesiedelt.

Benjamin der Reihe ist der Kosmo 209 mit 6,95 Metern Länge, der kürzeste der drei. Er bietet trotz kompakter Maße im Heck vernünftig lang ausgelegte Einzelbetten (2.010 x 800 und 1.860 x 800 mm). Zweiter ist der Kosmo 509. Mit einer Länge von 6,95 Metern auch noch recht kompakt, bietet er noch mehr Liegefläche auf den üppigen Einzelbetten im Heck. Top-Modell ist der Kosmo 512, der mit einem 1.800 x 1.480 Millimeter großen Queensbett ausgestattet ist. Optional bieten alle Grundrisse ein Hubbett über der Sitzgruppe an.

In allen drei Modellen ist das Badezimmer mit Handtuchhalter, Kleiderhaken mit Laika-Emblem und vielen geschlossenen Ablagen versehen, wo alles, was man braucht, gut aufgehoben ist. Die Duschen, als Raumbad ausgelegt, sind mit den massiven Türen von Schlaf- und Wohnraum zum großen Sanitärbereich abtrennbar. Die Bäder sind mit einer Dachluke und LED-Leuchten versehen, Kleiderhaken und die Grätings aus Holz für die Duschwanne runden das Komfortprogramm in der Nasszelle ab.

Dank gut gedämmter Wände, XPS-gefüttertem Dach, Boden und dem Fußboden aus GfK, ist der Kosmo auch im Winter ein guter Begleiter. Optional können sich Camper noch für eine Warmwasserheizung, eine Fußbodenheizung und thermisch isolierte Tanks entscheiden.

Serienmäßig sind alle Laika-Modell mit einem Panoramadach im Fahrerhaus und den Komfortsitzen „Captain Chair“ ausgestattet. Auch die Passagiere in der hinteren Reihe sitzen komfortabel mit höhenverstellbaren Kopfstützen im 209 und 509. Die Panorama-Dachluke spendet ausreichend Licht für die dunklen Holzmöbel in Schokoladenbraun im Inneren.

Bei den Stoffbezügen kann man zwischen den Farben „Pavia“ (serienmäßig), „Alba“ und „Radda“, oder unter den Varianten aus Kunstleder „Garda“ und „Firenze“ wählen. Noch mehr Farbe ins Wohnmobil bringen die Kissen in „Elba Blau“ oder im roten „Sole di Sicilia“. Die Schränke der Küche werden mit LED-Lichtern elegant hinterleuchtet. In der Küche mit einem Drei-Flammenherd und vielen Schubladen, finden Lebensmittel und Küchenutensilien ihren Platz.

Alle drei Modelle bieten eine Zentralverriegelung sowie „Easy Lock“-Schlösser an der Heckgarage. Übrigens findet in der großen Garage sogar ein Motorroller Platz. Sie ist mit Beleuchtung und Steckdosen ausgestattet. Preise für die Baureihe sind noch nicht bekannt, sollen aber etwa 5.000,- Euro unter den Ecovip-Modellen liegen.

Infos:  Zur Webseite von Laika

Technik-Info Laika Kosmo 509
BasisFiat Ducato 35 Light
Motor / AntriebSerie 2,3 l-Multijet2 115, 2.287 ccm, 96 kW / 130 PS, Euro 6, 6-Gang-Schaltgetriebe, Frontantrieb
Sitz/ Schlafplätze4/2 (Option 4 / Hubbett)
Maße7.410 x 2.080 x 2.900 mm
Zul. Gesamtmasse3.500 kg
Leermasse2.725 kg
Maße Einzelbetten
Maß Hubbett Option
2.007 x 800 / 2002 x 800 mm
2.000 x 1.450 mm
Ausstattung2 x Airbags, ABS, ASR, ESP, ESC mit Bremsassistent, Bergfahrassistent, Traction+
Grundpreisab 59.000,- Euro
Hersteller/Vertrieb
Laika Caravans S.p.A.
Via Certaldese 41/A
I-50026 San Casciano Val di Pesa (FI)
Tel. +39 055 8058500
www.laika.it
Eigenes Händlernetz
Grundriss
Grundriss Laika Kosmo 509. (Grafik: Laika)
Grundriss Laika Kosmo 509. (Grafik: Laika)
Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues