Mit dem neunen Integra 700 EB erweitert Eura Mobil die neue Serie um einen fahraktiven Vollintegrierten mit viel Komfort. (Foto: det)

Mit dem neunen Integra 700 EB erweitert Eura Mobil die neue Serie um einen fahraktiven Vollintegrierten mit viel Komfort. (Foto: det)

Kurz vorgestellt – Eura Integra 700 EB Modell 2018

Eura Mobil, Fahrzeugvorstellung, Wohnmobil

Eura Mobil erweitert seine brandneue Baureihe Integra um den kompakten Einzelbettenwagen Integra 700 EB.

Mit dem neuen Integra 700 EB zielt Eura Mobil auf die wachsende Nachfrage nach exklusiven Reisemobilen mit einfachem Handling und überschaubaren Abmessungen. Dabei setzen die Konstrukteure des auf einem Al-Ko Zweiachschassis aufgebauten Integra besonderen Wert auf hohen Reisekomfort. Auf einer Gesamtlänge von nur 7,16 Meter bietet der Grundriss zwei großzügige, 2,00 und 1,95 Meter lange Einzelbetten, die auf Wunsch auch mit Massagematratze ausgerüstet werden können. Unter den Betten ist eine 1,24 Meter hohe Garage positioniert, die selbst für Motorräder genügend sichere Stellfläche bietet.

An den Schlafbereich schließt sich ein mannshoher Kleiderschrank an. Flankiert wird er von dem großen, ergonomisch geschwungenen Küchenblock, der von den fast neun Meter langen Flaggschiffen der Integra-Baureihe entnommen wurde. Jede Menge Stauraum in den Küchenschränken, ein aufgesetzter Kocher und ein großer 156 Liter Kühlschrank in zentraler, griffnaher Position sowohl zur Küche als auch zur Sitzgruppe prägen den hohen Bedienkomfort an Bord. In dem gegenüber der Küche positionierten Waschraum mit integrierter Dusche kommt ein schwenkbares Waschbecken zum Einsatz, das volle Bewegungsfreiheit bei jeder Nutzungssituation sichert.

Im Wohnbereich lädt ein komfortables L-Sofa mit bequemen Rückenkissen zum Entspannen ein. Die drehbaren Pilotensitze werden auf dem Stellplatz in die Sitzgruppe integriert, so daß sich im Zusammenspiel mit der frei beweglichen Tischplatte, ausgerüstet mit einem 360 Grad Dreh-Schiebebeschlag, eine komfortable Runde für bis zu vier Personen ergibt. In der Standardvariante bietet der auf Ducato Maxi Chassis mit 4,25 Tonnen zulässiger Gesamtmasse aufgebaute Integra 700 EB viel Zuladungsreserven für zusätzliche Ausstattungswünsche.

Die bekannten Vorteile der Zweiachsvariante wie kleinerer Wendekreis, übersichtlichere Abmessungen und dynamischeres Handling müssen damit beim kürzeren Integra nicht mit Kompromissen bei der individuellen Ausstattung oder durch eine deutliche Reduzierung des Reisegepäcks erkauft werden. Für allein reisende Paare mit eingeschränkten Sonderausstattungswünschen bietet der Hersteller auch eine abgelastete Variante mit 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht an.

Für diese Nutzer kann das Hubbett im Fahrerhaus auch durch zusätzliche Stauschränke ersetzt werden, was den großzügigen und offenen Raumeindruck im kurzen Integra noch einmal deutlich  steigert. Der Grundpreis für den Einstieg in die neue Oberklasse von Eura Mobil beträgt 93.990,- Euro.

Infos:  Zur Webseite von Eura Mobil

Technik-Info Eura Integra 700 EB
BasisFiat Ducato Maxi mit Al-Ko-Chassis
Motor / AntriebSerie 2,3 l-Multijet2, 2.287 ccm, 96 kW / 130 PS, Euro 6
6-Gang-Schaltgetriebe, Frontantrieb
Sitz/ Schlafplätze4/4
Maße
L x B x H
7.160 x 2.320 x 2.900 mm
Zul. Gesamtmasse4.200 kg / Ablastung auf 3.500 kg möglich
Leermasse3.040 kg
Bettenmaße L x B
Einzelbetten Heck
Hubbett
2.000 x 810 / 1.950 x 810
1.850 x 1.500
Ausstattung2 x Airbags, ESP, ABS, ASR
Grundpreisab 93.990,- Euro
Grundriss
Grundriss Eura-Mobil Integra 700 EB. (Grafik: Eura)
Grundriss Eura-Mobil Integra 700 EB. (Grafik: Eura)


Das ist interessant! Das teile ich!
Claus-Detlev Bues