Der neuen Hitzealarm in der Truma-App des iNet-Systems bringt mehr Sicherheit für Insassen von Reisemobil und Caravan. (Foto: Truma)

Der neuen Hitzealarm in der Truma-App des iNet-Systems bringt mehr Sicherheit für Insassen von Reisemobil und Caravan. (Foto: Truma)

Mehr Sicherheit – Truma optimiert seine iNet-App

App & Co., Sicherheit, Truma

Camper können ihre Vierbeiner jetzt bei jeder Witterung mit einem guten Gefühl allein im Reisemobil oder Wohnwagen zurücklassen. Möglich macht das der Hitzealarm, ein neues App-Feature des Truma iNet Systems.

Kunden erhalten eine SMS, wenn es im Fahrzeug zu heiß wird und die Temperatur einen bestimmten, eingestellten Wert überschreitet. Haustierbesitzer können dann sofort reagieren, per App die Klimaanlage von unterwegs einschalten und die Temperatur herunterregeln.

Die neue Funktion ergänzt den bereits vorhandenen Kälte- und den Spannungsalarm. Sinkt die Temperatur im Fahrzeug oder die Spannung der Bordbatterie unter das gewählte Niveau, werden die Kunden ebenfalls per SMS informiert.

Doch nicht nur Haustierbesitzer sind mit dem Truma iNet System auf der sicheren Seite. Das System ermöglicht, die Combi Heizung und die Truma Klimaanlagen per Smartphone oder Tablet zu steuern, den Status des Fahrzeugs in Bezug auf Temperatur oder Landstrom abzufragen und den Gasvorrat mit der App zu überprüfen – jederzeit und überall.

Infos:  Zur Webseite von Truma

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues