Für den neuen Pick Up X-Klasse stellt Mercedes-Benz Vans auf der CMT erste Reisemobilkonzepte wie die Tischer Trail-Kabine vor. (Foto: Mercedes-Benz Vans)

Für den neuen Pick Up X-Klasse stellt Mercedes-Benz Vans auf der CMT erste Reisemobilkonzepte vor. Hier die interessante Tischer Trail-Kabine. (Foto: Mercedes-Benz Vans)

Messevorschau CMT 2018 – Mercedes-Benz Vans

4x4-Fahrzeuge, CMT 2018, Pick Up, Saison 2018, Wohnmobil

Heimspiel für die Marke mit dem Stern: Auf der CMT in Stuttgart zeigt Mercedes-Benz Vans erstmals Reisemobilkonzepte auf Basis seines neuen Pickups, der X-Klasse, und stellt die Editions-Sondermodelle der Reise- und Freizeitmobile Marco Polo aus.

Auf dem neuen Pickup der X-Klasse präsentiert Mercedes-Benz eine Absetzkabine von Aufbauhersteller Tischer sowie ein Umbaukonzept von VanEssa mobilcamping mit integrierter Systemküche. Auf der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit stellt die Marke mit dem Stern zudem die komplette Marco Polo Familie aus: Das kompakte Reisemobil Marco Polo sowie die Freizeitmobile Marco Polo Activity und Marco Polo Horizon.

Die Absetzkabine von Aufbauhersteller Tischer bietet trotz kompakter Größe ein Komfort-Schlafsystem im Alkoven mit 150 Zentimeter Breite, eine Stehhöhe von knapp zwei Metern, eine Küche mit 3-Flammen-Gasherd und drei gemütliche Sitzplätze. Letztere lassen sich mit wenigen Handgriffen zu einem zweiten Bett umbauen. Das integrierte Bad verfügt dank großem, klappbarem Waschbecken und drehbarer Toilette über ausreichend Platz zum Duschen. Der Aufbau der Kabinenteile in Sandwich-Bauweise sorgt für verlässliche Stabilität und hervorragende Isolationseigenschaften.

Ein ganz anderes Konzept auf X-Klasse Basis stammt von Aufbauhersteller VanEssa mobilcamping: Ein 250 Kilogramm Schwerlastauszug mit integrierter Systemküche, inklusive Kühlbox, Koch- und Spülmöglichkeit sowie ausreichend Platz für Geschirr und Vorräte. Ein zweiter Auszug bleibt zur individuellen, freien Verfügung. VanEssa schützt den Laderaum mit einer Klappe aus Teakholz in Yacht-Deck-Optik.

Die Besonderheit der wasserfesten Abdeckung liegt in ihrer Stabilität und Belastbarkeit. Sie lässt sich dank spezieller Gasdruckdämpfer um 45 Grad aufstellen. Für mehrtägige Exkursionen empfiehlt VanEssa die Montage eines Dachzelts mit nach hinten gerichtetem Einstieg.

Mit dem Marco Polo Horizon verstärkt Mercedes-Benz Vans auch im Jahr 2018 seine internationale Präsenz im Reisemobilmarkt. Ab dem Frühjahr dieses Jahres ist dieser Marco Polo, der in 2017 seine Premiere feierte, auch als Rechtslenker verfügbar und wird in den beiden bedeutenden Rechtslenkermärkten, Großbritannien und Japan, eingeführt. Damit ist erstmals ein Marco Polo Modell im Land des Lächelns erhältlich.

Als Neuigkeit ist für das kompakte Reisemobil Marco Polo ab April 2018 erstmals ein Soundsystem mit neun Lautsprechern, inklusive einem Subwoofer und 5-Kanal DSP Verstärker für das perfekte Musikerlebnis erhältlich.

Für Reisemobilisten besonders interessant: das Jehnert Soundsystem bietet wahlweise zwei Klang-Setups. Im „Fahrt“-Setup wird die Musik gezielt zu Fahrer und Beifahrer übertragen, im „Wohn“-Setup wird ergänzend auch der Fond bespielt. Dank Bluetooth-Port kann das Jehnert Soundsystem via Smartphone gesteuert werden – auch ohne dass die Head-Unit aktiviert ist. So lässt sich das neue Soundsystem bequem sowohl von jedem Sitzplatz, als auch vom Dachbett oder unter der Markise des Marco Polo bedienen.

Infos:  Zur Webseite von Mercedes-Benz Vans

Mercedes-Benz Vans stellt auf der CMT 2018 in Stuttgart in der Halle 7 auf dem Stand C 11 aus.

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues