Für Wanderer und Radler hat der ADAC jetzt neue Apps für Android-Smartphones im Angebot. (Foto: ADAC)

Für Wanderer und Radler hat der ADAC jetzt neue Apps für Android-Smartphones im Angebot. (Foto: ADAC)

Mit der ADAC-App über Stock und Stein

App & Co., Urlaub

Immer wieder anhalten, um in der Karte nach dem Weg zu suchen? – das ist mit den neuen ADAC Wander- und Fahrradtouren-Apps für Android-Smartphones Geschichte. 

Zwei Android-Apps helfen Radler und Wanderer: Die ADAC-App “Fahrrad Touren 2017” bietet 7.000 Ausflüge in Deutschland an, inklusive topographischer Karten, einer sprachgeführten Navigationsfunktion sowie einer individuellen Tourenplanung. Die App “ADAC Wanderführer 2017” stellt 15.000 Touren in Deutschland über Stock und Stein vor.

Fahrradfahrer und Wanderer, die den Navigationsmodus aktiviert haben, bekommen entlang der Strecke den eigenen Standort, die nächste Wegkreuzung und die erwartete Zeit bis zum Ziel angezeigt und auf Wunsch auch angesagt. Auch individuelle Touren sind planbar: Nach Eingabe der Start- und Zielpunkte schlagen die Apps eine geeignete Strecke vor.

Alle Touren sind auf der topographischen Karte im Maßstab 1:25.000 ausführlich dargestellt: Mit Angaben zum Schwierigkeitsgrad, Bildern, aktuellen Wetterinformationen, einem Höhenprofil und einer ausführlichen Beschreibung inklusive des Streckenverlaufs.

Die kompletten Toureninformationen inklusive der Karte lassen sich herunterladen und unterwegs auch ohne Internetverbindung nutzen. Mit der Android Wear Unterstützung zeigen beide Apps auch auf der Smartwatch den richtigen Weg an.

Die neuen ADAC Apps “Fahrrad Touren 2017” und “Wanderführer 2017” für Android gibt es für je 4,99 Euro im Google Play Store.

Infos:  Zur Webseite des ADAC

International, frisch und online! DCI! Deutsches Caravaning Institut

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues

Claus-Detlev Bues ist seit Jahrzehnten in leitenden Funktionen als Fach-Redakteur in den Bereichen Caravaning, Off-Road und Outdoor tätig. Neben mehreren Print-Titeln verantwortet er nun auch als D.C.I - Chefredakteur die Online-Berichterstattung und betreut darüber hinaus die Bereiche Test und Technik. Aus seiner Feder stammen mehrere Sachbücher zum Thema Caravaning. In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimern und ist aktiver Selbst- und Ausbauer von Wohnmobilen, mit denen er in ganz Europa unterwegs ist.
Claus-Detlev Bues